Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Kommerzielle Unterwanderung der Shareconomy: AirBnB bekommt Probleme

20.10.14 Aggregatoren-Apps stehen weltweit im Fadenkreuz der Behörden: In Deutschland kämpft Uber zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit regionalen Verboten und auch die Übernachtungsbörse AirBnB zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ist Gegenstand von Diskussionen um seine Rechtmäßigkeit. In New York bekommt letzteres Unternehmen nun handfeste Probleme: Es geht um Steuerbetrug.

New York gegen AirBnb: Es geht um Millionen an entgangenen Steuern  (Bild: Patmikemckane/Pixabay)
Bild: Patmikemckane/Pixabay
New York gegen AirBnb: Es geht um Millionen an entgangenen Steuern
So sei die Bettenbörse massiv von kommerziellen Anbietern unterwandert, obwohl sie nur ein Forum für Privatleute sein soll, die ein Bett frei haben und damit ein paar Taler verdienen wollen: Jeder siebzehnte Anbieter auf AirBnB ist nach Ermittlungen des Generalbundesanwalts von New York tatsächlich einer kommerzieller Übernachtungsbetrieb. Das klinge zwar wenig, aber dieses Siebzehntel an Profis generiere immerhin über ein Drittel des AirBnB-Umsatzes, berichtet Spiegel Online zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Das Unternehmen kündigt an, bereits gegen solchen Missbrauch vorzugehen - das dürfte allerdings nicht verhindern, dass immense Nachforderungen von Behördenseite auf AirBnB zukommen: Allein in den letzten vier Jahren seien New York durch die kommerzielle Ausnutzung der Plattform rund 26 Millionen Euro Hotelsteuern entgangen.

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 20.10.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?