Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

EMail-Studie: Deutsche bevorzugen Gmx und Web.de

24.02.15 Gmx zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Web.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser sind die beliebtesten EMail-Dienste Deutschlands. Etwa Dreiviertel der Deutschen nutzen ein EMail-Postfach aus dem Verbund 'E-Mail made in Germany'. Gegenüber US-Anbietern herrscht auch zwei Jahre nach den Snowden-Enthüllungen starkes Misstrauen. Das zeigt eine repräsentative Studie der Convios Consulting GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Laut der Studie ist Gmx der beliebteste EMail-Dienst der Deutschen. 27,34 Prozent der Bundesbürger haben demnach bei Gmx die E-Mail-Adresse, die sie für ihre private Kommunikation am häufigsten verwenden. Web.de belegt mit 26,44 Prozent den zweiten Platz im Ranking, gefolgt von T-Online mit 11,63 Prozent. Bester ausländischer Provider ist Outlook. Der E-Mail-Dienst von Microsoft zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bleibt als Vierter mit 8,15 Prozent klar hinter den deutschen Wettbewerbern zurück.

Die in der Initiative 'E-Mail made in Germany" organisierten E-Mail-Dienste Gmx, Web., T-Online, freenet und 1&1 kommen insgesamt auf einen Marktanteil von 72,5 Prozent. Demgegenüber haben nur 19 Prozent der Deutschen ihr am meisten genutztes E-Mail-Postfach bei einem der US-Anbieter AOL, Google (Gmail), Microsoft (Outlook) Yahoo oder Apple (iCloud).

Hauptgrund dafür sind Sicherheitsbedenken: So sagen 97 Prozent der Befragten, dass die Sicherheit und der Schutz ihrer persönlichen Daten für sie bei der Wahl des Anbieters die entscheidende Rolle spielen. Ein Großteil der Befragten (74 Prozent) hat Bedenken, seine privaten Daten US-Anbietern anzuvertrauen. Bei 61 Prozent haben die Bedenken gegenüber dem Datenschutz bei amerikanischen Unternehmen seit Bekanntwerden des NSA-Skandals weiter zugenommen.

Top Ten der am stärksten genutzten E-Mail-Dienste:
  1. Gmx: 27,34 Prozent
  2. Web.de: 26,44 Prozent
  3. T-Online: 11,63 Prozent
  4. Outlook: 8,15 Prozent
  5. AOL: 5,17 Prozent
  6. Freenet: 4,37 Prozent
  7. Gmail: 4,08 Prozent
  8. Eigene: E-Mail-Domain 3,38 Prozent
  9. Arcor: 2,88 Prozent
  10. 1&1: 2,68 Prozent

Zur Methodik der Studie: Die Convios Consulting GmbH untersucht seit 2009 jährlich für Gmx und Web.de das Kommunikationsverhalten der deutschen Internet-Nutzer. Für die aktuelle Studie wurden 1.006 Personen ab 14 Jahren befragt.

(Autor: Susan Rönisch)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 24.02.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?