Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars

Urteil: Facebook-Seitenbetreiber haften für Inhalte Dritter

10.10.12 Das Landgericht Stuttgart zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat geurteilt (Az.: 17 O 303/12), dass der Betreiber einer Facebook-Unternehmensseite für Urheberrechtsverletzungen haften, die auf seiner Pinnwand durch Dritte begangen werden. Zumindest in einem Fall.

Die Haftung greift nach Ansicht des Gerichts dann, wenn er Kenntnis der Urheberrechtsverletzung hat und das rechtsverletzende Objekt trotz dieser Kenntnis nicht entfernt. Hintergrund war ein eingestelltes Bild auf einer Facebookseite, dass nicht durch den Seitenbetreiber selbst, sondern durch einen Dritten eingestellt worden ist und der Seitenbetreiber trotz Kenntnisnahme nicht gelöscht hat - und dessen Veröffentlichung gegen Urheberrechte verstieß.

Mit diesem Urteil folgt das Gericht der Internet-Rechtsprechungstradition der Mitstörerhaftung von Portalbetreibern und Hostern. Diese sind verpflichtet, so die gängige Rechtsmeinung, Social-Media-Elemente oder Kommentare zu entfernen, wenn sie gegen Recht und Gesetz verstoßen. Eine vorsorgliche Pflicht des Scannens haben Betreiber nach Meinung der meisten Richter aber nicht.

(Autor: Susan Rönisch)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 10.10.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?