Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Umfrage: Social Media wird als Nachrichtenquelle immer wichtiger

21.06.13 Auf Tablets werden doppelt so viele Nachrichten konsumiert als noch vor einem Jahr: 30 Prozent der Tablet Nutzer lesen mehrmals täglich Nachrichten auf ihren Endgeräten (zwölf Prozent /2012). Dabei legen die Nutzer besonderen Wert auf Korrektheit, Kostenfreiheit, Aktualität und verschiedene Quellen. Zudem beziehen immer mehr Leser ihre Nachrichten über Social Media Quellen wie Facebook zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser oder Twitter zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Dies sind einige zentrale Ergebnisse der internationalen Umfrage zu Nachrichten-Lesegewohnheiten 2013, die Mobiles Republic zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser veröffentlicht hat.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren

Die weiteren Ergebnisse sind:

  • Mehr Leser wenden sich Nachrichten Aggregatoren zu
    In 2013 gaben 73 Prozent der Befragten an, dass Sie Nachrichten Aggregatoren nutzen, deutliche mehr als die 33 Prozent im Vorjahr. Die intensive Nutzung von Nachrichten Applikationen der bekannten Medienhäuser und Tageszeitungen ging im gleichen Zeitraum zurück von 60 Prozent auf 40 Prozent.

  • Es wird insgesamt weniger Zeit auf das Lesen von Nachrichten verwendet, lediglich auf Tablets nimmt die Nutzung zu
    Im Vergleich zum Vorjahr gab es in 2013 eine Steigerung um 12 Prozent bei Tablet Nutzern die mehr als 30 Minuten Nachrichten lesen. Die Gesamtnutzung im mobilen Bereich fiel um 9 Prozent, allerdings gaben 88 Prozent der mobilen Leser an mehrmals in der Woche Nachrichten zu lesen.

  • Männliche Nachrichten Junkies sind weit häufiger anzufinden als weibliche
    Aber das könnte sich ändern. Weibliche Nachrichten Junkies machen mit 25 Prozent im Jahr 2013 einen größeren Anteil aus als im Jahr zuvor (19,7 Prozent in 2012). Frauen im Alter zwischen 30 und 49 haben mit einem Anteil von 43 Prozent den größten Nachrichtenhunger.

Die Ergebnisse basieren auf einer Umfrage unter 8.000 Lesern der Mobiles Republic App News Republic® in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Großbritannien und den U.S.A.

(Autor: Markus Howest)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 21.06.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?