Wie man hier Fallstricke vermeidet und Agentur wie Kunden zur High-Performance bringt, zeigt das iBusiness-Webinar
Chatbots als Shopersatz? Make, buy or Integrate?
Wie die Zukunft der Online-Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen aussieht.
Whitepaper abrufen

Luftfahrtbranche: 40 Prozent der Unternehmen finden keine IT-Fachkräfte

22.11.16 IT-Experten haben in der Luftfahrt exzellente Jobaussichten. Mehr als zwei Drittel (68 Prozent) der Unternehmen geben an, durch die Digitalisierung künftig mehr IT-Fachkräfte zu benötigen. Das zeigt eine repräsentative Befragung des Bitkom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser unter 102 Vorständen und Geschäftsführern von Unternehmen der Luftfahrtbranche.

  (Bild: Unsplash/Pixabay/CC0)
Bild: Unsplash/Pixabay/CC0
Arbeit für die Spezialisten gibt es in nahezu allen Bereichen, besonders stark nachgefragt werden sie aber im Luft- und Raumfahrzeugbau (78 Prozent). IT-Experten werden schon heute händeringend gesucht: Vier von zehn Unternehmen (42 Prozent) geben an, momentan Probleme zu haben, genügend IT-Fachkräfte zu finden.

Die Auswirkungen der Digitalisierung zeigen sich auch in Personalfragen. Je nach Branche erwarten 50 Prozent bis drei Viertel der Unternehmen, dass es künftig mehr spezialisierte Tätigkeiten geben wird. Gleichzeitig sagen lediglich 11 Prozent aller Befragten, dass einfache Tätigkeiten wegfallen werden. Jeder siebte (15 Prozent) Luftfahrt-Manager erwartet, dass in seinem Unternehmen unter dem Strich Arbeitsplätze abgebaut werden.

(Autor: Susan Rönisch)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.11.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?