Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Online-Handel: Vorerst keine Krise in Sicht

05.06.12 Wie im gesamten Einzelhandel schwächeln im Mai auch die Umsätze des Online-Handels ein wenig. Damit bestätigen die aktuellen Ergebnisse des ECC-Konjunkturindex zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser die Entwicklung des ifo-Geschäftsklimaindex. Im aktuellen Monat fällt der e-KIX - wie auch der Handelskix - leicht und landet nur knapp oberhalb der neutralen Mitte bei 100,3 Punkten. Jeweils rund 30 Prozent der befragten Online-Händler beurteilen ihre aktuelle Geschäftslage positiv oder negativ. Eine Krise ist im Online-Handel aber noch nicht in Sicht. Trotz des leichten Abwärtstrends, liegt der Wert für die aktuelle Geschäftslage ganze 9,3 Indexpunkte über dem Vorjahreswert.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Auch bei den Umsatzprognosen werden die Online-Händler etwas vorsichtiger: Die Erwartung an die Entwicklung in den kommenden 12 Monaten erreicht zwar immer noch einen guten Wert, sinkt aber ebenfalls leicht auf 132,7 Punkte. Während rund 45 Prozent weiterhin mit Umsatzsteigerungen rechnen, befürchten lediglich zehn Prozent der Befragten Umsatzrückgänge, so die Auswertung.

Wie in den vergangenen Monaten bestätigen die Ergebnisse des s-KIX die Selbsteinschätzungen der Online-Händler. 32,8 Prozent der Online-Shopper beurteilen ihre Ausgaben als hoch oder sehr hoch. Auch für die Zukunft kündigt sich auf den Seiten der Shopper noch keine wirkliche Flaute an: Nur knapp 20 Prozent planen zu sparen, während 26,6 Prozent online mehr ausgeben wollen als in den Monaten zuvor. Der Indexwert verändert sich daher im Mai nur minimal und landet für die aktuellen Ausgaben bei 102,7 und für die erwarteten Ausgaben bei 108,9 Indexpunkten.

Kundenbewertungen sind wichtig für die Akquise

Die aktuelle Monatsfrage zeigt, dass die Mehrheit der Online-Händler die Vorteile von Kundenbewertungssystemen bereits erkannt hat. Knapp 78 Prozent gaben an, bereits Shop- oder Produktbewertungen zu nutzen. Weitere 12,5 Prozent planen die Integration eines Bewertungssystems für die Zukunft. Damit liegen die Händler voll im Trend der Konsumentenerwartung: Rund 65 Prozent der Online-Shopper nutzen bei der Entscheidung für einen bestimmten Online-Shop häufig bis immer Kundenbewertungssysteme. Bei der Entscheidung für ein bestimmtes Produkt sind es sogar 79,3 Prozent der Befragten.

(Autor: Markus Howest)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Intershop Communications AG

Die Intershop Communications AG (gegründet 1992) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen, inklusive Online-Marketing. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesske...

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 05.06.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?