Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars

Kartellamt: Springer-Funke-Deal noch nicht in trockenen Tüchern

19.11.13 Der Verkauf des Großteils seiner Regionalzeitungen sowie Zeitschriften für rund 900 Millionen Euro an die Funke Mediengruppe zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser verläuft für den Springer Medienkonzern zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser nicht wie ursprünglich geplant. Er war ursprünglich für Anfang kommenden Jahres angesetzt. Das Bundeskartellamt hat die beiden Vertragspartner darauf hingewiesen, ihren Kartellantrag zu entkoppeln. Somit haben die beiden Medienkonzerne ihren Antrag als Gesamtpaket aus formalen Gründen zurückgezogen.

Das kartellrechtliche Genehmigungsverfahren wird nun neu in vier Einzelpakete aufgeteilt.
  1. Regionalzeitungen und Frauenzeitschriften,
  2. Programmzeitschriften,
  3. Gemeinschaftsunternehmen Vertrieb sowie
  4. Gemeinschaftsunternehmen Vermarktung
Der Gesamtumfang der geplanten Transaktion bleibt unverändert. Die neuen Anträge sollen unverzüglich beim Bundeskartellamt eingereicht werden.

Während die Zeitungen und Frauentitel wohl problemlos genehmigt werden, erwarten Experten Schwierigkeiten bei den Programmzeitschriften und gar größere Probleme bei den gemeinsamen Vertriebs- und Vermarktungsunternehmen, so berichtet Meedia.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

(Autor: Markus Howest)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 19.11.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?