Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Infografik: So ticken die Deutschen im E-Commerce

15.04.11 Jeder Deutsche erwirbt im Internet durchschnittlich pro Einkauf Waren im Wert von 61,18 Euro. Dabei zahlt er am liebsten per Kreditkarte. Außerdem erfreut er die Online-Händler mit extrem niedrigem Zahlungsausfallrisiko, so die Studie der Deutschen Card Services zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Der Online-Warenhandel boomt. 56 Prozent der Deutschen haben nach aktueller Erhebung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie 2009 Waren über das Internet bestellt.

Die wichtigsten Zahlen der Studie der Deutschen Card:

  • Beliebteste Shops: einheimische Anbieter (Anteil: 97,71%)
  • Beliebtester Kaufmonat: Dezember (15,21%)
  • unbeliebtester Kaufmonat: Februar (6,71%)
  • Beliebtester Kauftag: Montag (16,57%)
  • unbeliebtester Kauftag:Samstag (11,11%)
  • Beliebteste Kaufuhrzeit: 20 bis 22 Uhr (14,37%)
  • unbeliebteste Kaufuhrzeit: 4 bis 6 Uhr (0,27%)
  • Durchschnittlicher Warenkorbwert: 61,18¤
  • Beliebteste Warenkorbwertgruppe: 10 bis 100¤ (70,47%)
  • unbeliebteste Warenkorbwertgruppe: über 500¤ (0,56%)
  • Geschlechterverhältnis männlich/weiblich: 35,90% zu 61,90%
  • Aktivstes Bundesland: Hessen (7,43% einwohnerbereinigt)
  • zurückhaltendstes Bundesland: Saarland: (5,25%)
  • Aktivste Region: Postleitzahlengebiet 21 (Südliches und östliches Hamburg und Umland, Lüneburg, Buxtehude, Stade, Reinbek) (1,97%)
  • Beliebteste Zahlart: Kreditkarte (30,89%)
  • Beliebteste Kreditkartenmarke: MasterCard (42,51%)
  • Zahlungsausfallrisiko bei Zahlung per Kreditkarte: Lediglich 2 von 10000 Transaktionen platzen (0,0205%).

Die Studie der Deutsche-Bank-Tochter basiert auf realen Transaktionen, nicht auf Umfragen, und erscheint zum vierten Mal in Folge.

(Autor: Joachim Graf)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 15.04.11:
Premium-Inhalt So gehts: Wie Shops per Retargeting Besucher zurückholen können (15.04.11)
Premium-Inhalt Es gibt keine Wunderwaffen, nur Handwerk (15.04.11)
Infografik: So ticken die Deutschen im E-Commerce (15.04.11)
BVDW definiert Kriterien für Qualtitäts-Agenturen neu (15.04.11)
Urteil: Shopbetreiber müssen Versandkosten auf deutsche Inseln angeben (15.04.11)
iBusiness-Rabatt für die ECommerce-Zukunftskonferenz "E-Com" (15.04.11)
Premium-Inhalt Technology-Watch: Looxcie (15.04.11)
New Media Award 2011: Die Sieger sind gekürt (15.04.11)
Studie zu SEO und SEM im E-Commerce (15.04.11)
New Identity übernimmt Mehrheit an Infinity Technologies (15.04.11)
Ranking zu Googles Panda-Update: Die Verlierer in Europa (15.04.11)
Betteldienst Flattr funktioniert nun auch mit Twitter-Accounts (15.04.11)
IT-Einkäufer werden von Social Media beeinflusst - allerdings unbewußt (15.04.11)
Aktie fällt: Google ist zu gut zu seinen Mitarbeitern (15.04.11)
PC-Absatz sinkt wegen Tablet-Hoffnung (15.04.11)
Unternehmen regulieren sich selbst: Rahmenwerk für Onlinewerbung (15.04.11)
Neuheit: Werbebanner mit Bildern der Nutzer (15.04.11)
Spilgames stärkt den Hamburger Standort (15.04.11)
Enthüllt: Das Internet ist ein großer Spielplatz (15.04.11)
Online-Werbung: Sonderwerbeformen im Höhenflug (15.04.11)
Social Media: Rege Lebensmitteldiskussion seit Fukushima (15.04.11)
Springer will 50 Prozent seines Umsatzes online generieren (15.04.11)
Sinnerschrader wächst um 34 Prozent (15.04.11)
Katastrophen-Berichterstattung via Skype (15.04.11)
BoB-Awards: Zwei Interaktiv-Anwendungen gewinnen Gold (15.04.11)
Ideenwettbewerb "Vergessen im Internet" gestartet (15.04.11)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?