Unser Webinar zeigt die Neuheiten bei iBusiness und ONEtoONE für Ihre Mediaplanung
Zum Webinar anmelden
Jetzt verfügbar: Die umfassende iBusiness-Studie für das nächste Vierteljahrhundert
Hier bestellen
Blogger soll Milliarden-Schaden angerichtet haben
Bild: Microsoft

Blogger soll Milliarden-Schaden angerichtet haben

In Südkorea wurde jetzt ein Blogger verhaftet. Der Vorwurf: Durch seine Beiträge im Web habe er Panik erzeugt und so die Devisenreserven um 2 Milliarden US-Dollar schrumpfen lassen. Die Verhaftung wegen Verstoßes gegen das Kommunikationsgesetz erinnert eher an die Politik der Stalinisten aus Nor...

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 14.01.09:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?