Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Girls' Day: Anteil der IT-Spezialistinnen liegt bei 15 Prozent - Tendenz steigend

24.04.15 IT-Spezialistinnen sind in den Unternehmen der Informationstechnologie und Telekommunikation sehr gefragt. Derzeit liegt der Frauenanteil bei nur rund 15 Prozent: Das heißt auf sechs männliche IT-Spezialisten kommt eine Frau. Das berichtet der Digitalverband Bitkom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und beruft sich auf eine Branchenumfrage anlässlich des Girls' Day am 23. April 2015.

 (Bild: kevinschmitz/Pixabay)
Bild: kevinschmitz/Pixabay
In den vergangenen Jahren haben sich stetig mehr Mädchen und Frauen für IT und technische Berufe begeistert. So ist der Frauenanteil bei den Erstsemestern im Informatik-Studium zuletzt auf den Rekordwert von fast einem Viertel (23 Prozent) gestiegen. Die Informatik liegt damit deutlich vor den traditionellen Ingenieurwissenschaften Maschinenbau und Elektrotechnik. Auch wenn der Frauenanteil in IT-Studiengängen steigt, ist der Trend in der beruflichen Bildung weniger erfreulich: Bei den IT-Ausbildungsberufen stagniert der Anteil weiblicher Azubis bei 8 Prozent.

IT-Spezialisten sind heute mehr gefragt denn je: Die Unternehmen aus der IT-Branche haben in den vergangenen fünf Jahren 100.000 neue Arbeitsplätze geschaffen, gleichzeitig gibt es einen anhaltend hohen Fachkräftemangel mit rund 40.000 offenen Stellen für IT-Spezialiste.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 24.04.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?