Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Bilanz: Otto macht schon 70 Prozent seines Umsatzes online

17.02.11 Der Multichannel-Einzelhändler Otto zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser wird nach aktueller Prognose im Geschäftsjahr 2010/11 (28. Februar) seinen Umsatz von 1,864 Milliarden Euro (2009/10) um gut 12 Prozent auf rund 2,1 Milliarden Euro erhöhen. Mit 70 Prozent entfallen über zwei Drittel des Gesamtumsatzes auf den Handel im Internet. Die Kerngesellschaft der Otto Group wächst damit im Onlinehandel deutlich schneller als der deutsche ECommerce-Markt.

"Mit knapp 30 Prozent Umsatzsteigerung im Internethandel haben wir im Geschäftsjahr 2010/11 einen überproportional hohen Anstieg im E-Commerce erzielt. Im Bereich Fashion und Lifestyle bauen wir unsere Position als führender Onlinehändler Deutschlands aus", kündigte OTTO-Vorstandssprecher Dr. Rainer Hillebrand Rainer Hillebrand in Expertenprofilen nachschlagen an. Der Onlineanteil sei von 62 Prozent (2009/2010) um acht Prozentpunkte gestiegen.

(Autor: Susan Rönisch)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Rainer Hillebrand
Firmen und Sites: otto.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 17.02.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?