Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Paid Content Modelle: Zuwachs um 30 Prozent bei deutschen Zeitungen

04.10.13 Auf einem guten Weg eine Bezahlkultur für journalistische Inhalte auch im Internet zu etablieren, sieht der BDZV zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser die deutschen Zeitungen. Mittlerweile hätten 56 Titel Paid-Content-Modelle auf ihren Websites installiert, teilt der Verband mit. Gegenüber dem Vorjahr bedeute dies einen Zuwachs um gut 30 Prozent. 2011 hatten erst zehn Titel Bezahlangebote im Netz.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren

Der Großteil der Verlage (70 Prozent) setze dabei auf das Freemium Model. Hierbei entscheiden die Redaktionen, welche Artikel kostenpflichtig sind. Knapp ein Viertel nutze die sogenannte Metered Variante, bei der sich nach einer bestimmten Anzahl an Klicks (meist zehn bis 20 Beiträge pro Monat) die Bezahlschranke senkt. Bei einer kleineren Zahl an Verlagen (fünf Prozent) seien sämtliche Artikel nur gegen Entgelt lesbar und ein Haus setze auf eine freiwillige Bezahlung.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren


Wie die Expertise weiter zeigt, haben die Nutzer bei zwei Drittel der Verlage die Wahl zwischen dem Abschluss eines Online-Abos (teilweise in Kombination mit dem E-Paper) oder dem Erwerb eines Tagespasses. Gut 28 Prozent der Zeitungen offerierten ausschließlich ein digitales Abonnement und bei fünf Prozent bestehe nur die Möglichkeit, einzelne Artikel zu kaufen.

(Autor: Markus Howest)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 04.10.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?