Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Consumer Electronic: Umsatz mit Smartphones höher als mit TV-Geräten

26.02.13 Den aktuellen Zahlen der GFU zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zufolge ist der Markt für Consumer Electronics-Produkte in Deutschland 2012 weiter gewachsen. Mit einer Umsatzsteigerung um 3,9 Prozent wurde ein Umsatzvolumen von 28,8 Milliarden Euro erzielt (2011: 27,7 Mrd. Euro). Erstmals brachten Smartphones mehr Umsätze ein als TV-Geräte. Trotz starker Konkurrenz der mobilen Geräte liegt der Absatz von Fernsehgeräten mit 9,6 Millionen Stück dennoch auf gleich hohem Niveau wie im Vorjahr.

Die Beliebtheit "smarter" Geräte stieg laut GFU 2012 weiter an: Smart TV, Smartphones und Tablet-PCs weisen signifikante Steigerungen beim Absatz und Umsatz auf. Darüber hinaus gehörten generell großformatige Fernsehgeräte, Komponenten für die Heimvernetzung, digitale Satelliten-Empfänger und alle Geräte, die eine mobile Mediennutzung erlauben, zu den besonders nachgefragten Produkten.

(Autor: Susan Rönisch)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.02.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?