Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

iPhone wird billiger, bleibt aber Premium

19.11.13 Apple zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bleibt aktuellen IDC-Zahlen zufolge weiter Premium-Anbieter im Bereich Smartphones. Im Vergleich zum vergangen Jahr ist der weltweite Durchschnittspreis des iPhones zwar auf 635 US-Dollar gesunken, aber im Vergleich der Betriebssysteme bleiben Smartphones mit iOS trotzdem die mit Abstand teuersten Geräte auf dem Markt.

Dagegen kostet ein Blackberry den Verbraucher vergleichsweise schlanke 386 US-Dollar, ein Windows Phone belastet das Konto im Schnitt mit 287 US-Dollar. Geräte mit Android-Betriebssystem sind mit 286 US-Dollar am billigsten. Statista zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat die Preise in einer Grafik zusammengestellt:

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Entwickung der Smartphonepreise nach Betriebssystem 2012-2013
(chart: Statista/IDC)

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 19.11.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?