Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Publishing-Zukunft: Wie sich mit Online-Journalismus Geld verdienen lässt
Bild: Pixabay / CC0

Publishing-Zukunft: Wie sich mit Online-Journalismus Geld verdienen lässt

Experten attestieren Paid Content den Schiffbruch, die Wahrheit sieht anders aus: Es gibt funktionierende Bezahlmodelle für Zeitungen, Blogger und Journalisten. Die Kunst ist, Monetarisierungsstrategie und Marke zu v...

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Marktzahlen zu diesem Artikel

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Reiner Korbmann, Science&Media Zu: Publishing-Zukunft: So können Verleger den Weltuntergang absagen 29.04.15
Einen großen Beitrag zu den Konsequenzen des Problems veröffentlichte heute der Kommunikationsforscher Prof. Stephan Ruß-Mohl (European Journalism Observatory) im Blog "<a href="https://wissenschaftkommuniziert.wordpress.com/2015/04/29/wissenschaftsjournalismus-auf-dem-ruckzug-von-der-aufmerksamkeits-zur-desinformationsokonomie/#comment-744">Wissenschaft kommuniziert</a>" unter dem Titel: "Von der Aufmerksamkeits- zur Desinformationsökonomie". Er zeigt, wie dringlich es ist, funktionierende Erlösmodelle zu finden.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 29.04.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?