Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Facebook-Chef Zuckerberg schluckt mit Whatsapp seine größte Konkurrenz

20.02.14 Das größte soziale Netzwerk Facebook zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser tätigt seine bisher größte Investition und kauft seinen größten Konkurrenten, Whatsapp zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Insgesamt 19 Milliarden Dollar hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg Mark Zuckerberg in Expertenprofilen nachschlagen die Übernahme - und damit die Sicherung seiner Vormachtstellung im Social-Media-Markt - gekostet.

Vier Milliarden Dollar erhalten die Whatsapp-Gründer in bar, zwölf Milliarden Dollar in Facebook-Aktien und weitere 3 Milliarden in Form von Aktien bekommen sie in den nächsten vier Jahren. Der CEO und Mitgründer des Instant-Messaging-Services Jan Koum Jan Koum in Expertenprofilen nachschlagen wird in das Facebook-Team aufgenommen und ist ab sofort Mitglied des Board of Directors.

Der Nachrichtendienst von Whatsapp, der nach eigenen Angaben 450 Millionen monatliche Nutzer (unique user) hat, soll weiterhin als eigenständiges Produkt betrieben werden.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Firmen und Sites: fb.com whatsapp.com
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 20.02.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?