Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Onlineshop-Software-Anbieter Epages gewinnt 1&1 als Kunden

20.02.14 Der Software-Entwickler Epages zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser liefert künftig die EShop-Software für die 1&1-Shops zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser in Europa, USA und Kanada. Außerdem geben beide Unternehmen bekannt, dass sich der 1&1-Mutterkonzern United Internet zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit rund 25 Prozent an Epages beteiligt.

1&1 ist der erste große Provider, der Epages-Shops in den USA und Kanada anbietet. Speziell für den US-Markteintritt hat Epages, zu dessen Großkunden zudem bereits Strato zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser gehört, eine Reihe von Integrationen entwickelt und weitere Technologie-Partnerschaften geschlossen: Unter anderem Fedex zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , UPS zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Avalara zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und ab dem 2. Quartal 2014 auch US Postal Service zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser sowie Quickbooks zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser können Shopbetreiber nutzen - neben bereits bestehenden Integrationen wie Amazon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Ebay zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Paypal zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . In Europa sind die neuen 1&1-Shops in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Spanien verfügbar.

"Mit 1&1 gewinnen wir Europas größten Hosting-Provider als Kunden und gleichzeitig einen wichtigen strategischen Partner für den Markteintritt in den USA", freut sich Epages-CEO Wilfried Beeck Wilfried Beeck in Expertenprofilen nachschlagen . 1&1 und Epages werden gemeinsam die E-Shop Bestandskunden der 1&1 auf die neue Epages-Plattform migrieren. Alle vorhandenen Kundendaten und Shop-Layouts bleiben dabei erhalten.

Neue Sicherheitsstandards

Die Sicherheitsstandards hat Epages abgepasst: Die Infrastruktur für den Betrieb der Onlineshops ist in Europa und USA jeweils doppelt vorhanden, man spricht von Geo-Redundanz. Die Synchronisation erfolgt in Echtzeit, sodass die 1&1-Shops ausfallsicher sein sollen. Zudem absolvierte ePages eine Sicherheitsüberprüfung, ausgerichtet am OWASP-Standard für die Sicherheit von Web-Applikationen.

Außerdem neu sind etliche Erweiterungen in der Shopsoftware: So wird unter anderem das 1&1-Zahlungssystem iPayment zukünftig in den Shops zur Verfügung stehen. 1&1 ist zudem der erste Provider, der die neu entwickelte Epages REST-API nutzt, mit der sich Drittsysteme leichter integrieren lassen. Die Flexibilität und das Tempo beim Anbinden von Zahlungsmethoden, Preisvergleichsportalen, ERP-Systemen und Marketing-Tools sollen dadurch steigen.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 20.02.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?