Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

"Dreiste Masche": Negativ-Auszeichnung für officemarkt24.com

16.03.12 Der Markenschutz-Dienstleister OpSec Security zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat seinen Negativ-Preis das "Schwarze Schaf des Jahres" vergeben. Die Firma verleiht ihn seit sechs Jahren an Online-Händler, deren Praktiken von einer Jury als "dreist", "unlauter" und "unseriös" bewertet werden. Die Wahl der diesjährigen Fachjury: Officemarkt24.com zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Die Jury begründete die Wahl mit dem Verweis auf die Geschäftspraktiken des Online-Shops:
"Mit der äußerst dreisten Masche, als Rechnungen getarnte Angebote zu verschicken, um Unternehmen geschickt Produkte "unterzujubeln", landete der Betreiber der Seite officemarkt24.com bei der Wahl zum "Schwarzen Schaf des Jahres 2012" auf dem ersten Platz und erhält damit die unrühmliche Auszeichnung.[...]

Wie OpSec gemeldet wurde und auch verschiedenen Internetplattformen zu entnehmen ist, verschickt der Betreiber dieses Shops Unternehmen Anschreiben, die von der Gestaltung her leicht mit einer Rechnung verwechselt werden können.

Laut der Meldung, die OpSec erhielt, werden die Empfänger zur Zahlung von 295,12 Euro aufgefordert. Erst im Kleingedruckten wird erläutert, dass es sich bei dem Schreiben um ein Kaufangebot handelt, das durch die Zahlung des angegebenen Betrags angenommen wird. Da zwischen Kaufleuten andere Aufklärungspflichten und Verhaltensregeln gelten als zwischen Händlern und Verbrauchern, können durch Anschreiben dieser Art tatsächlich rechtsgültige Verträge zustande kommen.

Durch die fast schon vorprogrammierte Verwechslung mit einer Rechnung kann es schnell passieren, dass der Betrag von der Buchhaltung bezahlt wird, obwohl man die Produkte gar nicht bestellt hat. "

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 16.03.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?