Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Big Data: 30 Prozent der Unternehmen werden ihre Datenbestände monetarisieren

11.01.13 Die hohen Kosten für die Speicherung und Verwaltung von Big Data werden dazu führen, dass bis 2016 30 Prozent der Unternehmen ihre Datenbestände durch Handel, Tauschhandel oder Verkauf direkt oder indirekt zu Geld machen werden, so die Analysten von Gartner zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Viele Unternehmen lernen demnach den wirklichen Marktwert, den die von ihnen zusammengetragenen Informationsgüter in ihrer eigenen, aber auch in anderen Branchen haben, mehr und mehr zu schätzen. Nichtsdestotrotz schafft die fehlende Expertise bei der Verwaltung von Big Data und der Entwicklung von Informationsprodukten künftig Wachstumsmöglichkeiten für spezialisierte Intermediäre, die als Makler und Wiederverkäufer auftreten.

(Autor: Markus Howest)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.01.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?