Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Cityweb startet Werbekampagne in Millionenhöhe

16.04.98 - Cityweb zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , der regionale Online-Dienst der Zeitungsgruppe WAZ und der Axel Springer Verlag AG, startet in der nächsten Woche seine erste Werbekampagne nach dem Relaunch.
Mit einem Werbevolumen von vier Millionen DM für die Gebiete NRW, Hamburg und Berlin ist dies der größte Etat, der bisher für ein Regio-Online-Projekt investiert wurde. Die Kampagne soll den Bekanntheitsgrad der Marke "Cityweb" steigern und neue Anwender gewinnen.

Funkspots sollen in Hamburg und Berlin den Preis/Leistungs-Vorsprung von Cityweb kommunizieren und auf eine große Tageszeitungskampagne im Hamburger Abendblatt, der Berliner Morgenpost und der B.Z. hinweisen. Gemeinsam mit den Partnerverlagen, ihren Online-Diensten und Distributionskanälen will man den Goodwill der Partner nutzen und Synergien maximieren. Die Funkspots laufen bei Radio Hamburg und den größten Sendern Berlins wie beispielsweise dem Berliner Rundfunk und 104,6. In NRW wird die Werbekampagne einige Wochen später gestartet werden. Direct-Mailings und Promotions runden den Werbeauftritt ab.

"Eine erfolgreiche Marke wie Cityweb muß auch außerhalb des Internets für sich werben," erläutert Peter Mißner, Marketingleiter von Cityweb Deutschland, das Investment. "Cityweb ist ein Markenprodukt mit dem wir uns an Endanwender, Entscheider, Werbetreibende und Tageszeitungen als Partner wenden. Alleine über interaktive Werbebanner sind diese Zielgruppen nicht erreichbar."

Schon vor Beginn der Werbekampagne melden sich täglich über 200 neue Anwender an. Nachdem bisher alle Planzahlen schneller als gedacht erreicht wurden, blickt Mißner optimistisch in die Zukunft: "100.000 Anwender scheinen bis Ende des Jahres durchaus erreichbar. Damit wären wir bereits der größte regionale Online-Dienst Europas."

von Joachim Graf

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 16.04.98:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?