Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

NET multiMEDIA vom 6. Februar 1998 Ausgabe 147 - 4.Jahrgang

06.02.98 - Willkommen zur neuen Ausgabe des Online-Service NET multiMEDIA
Regelmaessig informieren die Redaktionen multiMEDIA und Online
Aktuell ueber News aus dem deutschsprachigen & internationalen
Multimedia-, Online- & CD-ROM-Markt.

Heute mit:


* EU-Kommission fordert internationale ECommerce-Charta
* Kauft Sun Netscape?
* Studentenagentur Toechter & Soehne startet mit Multimedia
* Springer und WAZ starten Cityweb bundesweit
* Lycos kauft Community-Anbieter Tripoid


*EU-Kommission fordert internationale ECommerce-Charta


Die internationalen Regeln fuer den elektronischen Geschaeftsverkehr und die anderweitige Nutzung globaler Kommunikationsnetze muessen im Interesse der Wirtschaft, aller Nutzer und der Wahrung oeffentlicher Interessen enger abgestimmt werden. Daher hat die Europaeische Kommission eine internationalen Charta fuer die Kommunikation gefordert. Bei dieser Charta wuerde es sich um eine unverbindliche multilaterale Uebereinkunft ueber ein Koordinierungsverfahren handeln, durch das Hindernisse fuer den globalen elektronischen Markt beseitigt werden sollen. Sie sollte auf der Arbeit bestehender internationaler Organisationen aufbauen. Die Charta soll nach EU-Wunsch spaetestens naechstes Jahr unterzeichnet werden.
Vereinheitlichung arbeitsrechtlicher Fragen bei Telearbeit, Angleichung von Datenschutz- und Werberecht sowie die Definition der Mechanismen zum Verbraucherschutz sollen nach Meinung der Kommission auf der Tagesordnung stehen.


*Kauft Sun Netscape?

Der Aktienkurs von Netscape kletterte binnen weniger Stunden um zwanzig Prozent, nach dem an der New Yorker Boerse Geruechte aufgetaucht waren, dass der Browserproduzent von Sun Microsystems aufgekauft werden wuerde. Nachdem der Netscape in den vergangenen Wochen von rund 40 auf zuletzt 16 Dollar gefallen war, gab es immer wieder Spekulationen ueber eine Uebernahme. Gestern erholte sich der Kurs auf knapp 20 Dollar pro Aktie, verlor aber wieder an Boden, als Sun-nahe Analysten bezweifelten, dass eine solche Uebernahme bevorstehe - auch wenn die Mehrheit von ihnen einen Merger als gute Strategie einschaetzen.



*Toechter & Soehne startet mit Multimedia

Eine studentische Werbeagentur wurde jetzt an der Berliner Hochschule der Kuenste gegruendet. Unter dem Namen ‘Toechter & Soehne GmbH’ soll sie Studenten die Chance geben, Praxisluft im Reklamegeschaeft zu schnuppern. Potentielle Kunden sollen die Nachwuchs-Agentur als Versuchsfeld und Forschungslabor verwenden. Neben Professoren ergaenzen Profis die Projekt-Teams der Nachwuchs-Agentur., darunter die Multimedia-Agenturen Pixelpark und MetaDesign. Auch der erste Kunde stammt aus dem Multimedia-Bereich: Im Auftrag der Hochschule gestalten die Toechter & Soehne einen Multimedia-Award, den die HdK zusammen mit der BANK 24 AG verleihen wird. Weitere geplante Projekte sind beispielsweise, das Internet auch fuer Blinde erlebbar zu machen, sowie Oeffentlichkeitsarbeit fuer den Euro. Die Agentur wird von Beginn an in Ecu abrechnen.
Um langfristige Kontinuitaet zu sichern, wird die Agentur als GmbH gegruendet.


*Springer und WAZ starten Cityweb bundesweit

Die Zeitungsgruppe WAZ und der Axel Springer Verlag haben nun die im Dezember angekuendigte Allianz vollzogen. Nachdem Springer seinen Online-Dienst ‘Go On’ wegen ‘hoher technische Kosten sowie die Schwierigkeit, als regionaler Anbieter ueberregionale Werbekunden zu gewinnen’ eigestellt hat, haben die Partner jetzt die gemeinsame Gesellschaft Cityweb Network GmbH & Co. KG gegruendet, um den regionalen Online-Dienst Cityweb bundesweit zu etablieren. Die Partnerschaft, der das Bundeskartellamt bereits zugestimmt hat, soll zum bundesweit fuehrenden regionalen Online-Dienst ausgebaut werden. Die bisherigen Angebote ‘www.cww.de’ und ‘www.go-on.de’ werden im April mit neuem Inhalt und Design unter ‘www.cityweb.de’ zusammengefuehrt.
Beide Unternehmen kooperieren mit dem Ziel, Marktfuehrer im Segment der Regionalen Online-Dienste zu werden. Allein 5 Millionen Mark werden innerhalb der naechsten sechs Monate in den Ausbau der bestehenden Infrastruktur und in Soft- und Hardware investiert. Innerhalb der naechsten vier Jahre belaeuft sich das gesamte Investitionsvolumen auf mehr als 50 Millionen Mark. Ab 300.000 Anwendern, die binnen vier Jahren erreicht werden sollen, arbeitet Cityweb profitabel.
Zentrale der neu gegruendeten Cityweb Network GmbH & Co. KG mit 63 Mitarbeitern wird Essen, weitere Standorte sind zunaechst Hamburg und Berlin. Geschaeftsfuehrer wird Wolfgang Kitza, der bisher beim Internet-Dienstleister Telemedia fuer die Geschaeftsleitung verantwortlich war.
Cityweb will lokalen und regionalen Zeitungsverlagen anbieten, den neuen Online-Dienst als ‘Rahmenprogramm’ fuer bestehende und geplante oertliche Internetdienste zu nutzen. Verlage koennen kostenintensive Techniken gemeinsam nutzen und damit den Bereich ‘Forschung und Entwicklung’ weitgehend auslagern.

*Lycos kauft Community-Anbieter Tripoid

Suchmaschine Lycos kauft Tripod fuer 58 Millionen Dollar in Aktien und heizt den Kampf der Suchmaschinen weiter an. Tripoid ist Konkurrent zu Geocities, bei dem vor kurzem Yahoo eingestiegen war.
Tripoid besitzt 1,5 Millionen Nutzer, denen der Dienst kostenlos Platz fuer eine eigene Website zur Verfuegung stellt. Der Dienst wird ueber Werbung finanziert.

von Joachim Graf

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 06.02.98:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?