Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

NET multiMEDIA vom 23. Januar 1998 Ausgabe 140 - 4.Jahrgang

23.01.98 - Willkommen zur neuen Ausgabe des Online-Service NET multiMEDIA
Regelmaessig informieren die Redaktionen multiMEDIA und Online
Aktuell ueber News aus dem deutschsprachigen & internationalen
Multimedia-, Online- & CD-ROM-Markt.


Heute mit:

* Lösung gesucht: Javascript-Fehler in Navigator 4.04
* Virus gefunden: Aktuelles Trojanisches Pferd in Newsgroups
* Anwendung gesucht: Sun und Visa bauen Java-Karten
* Richtung gefunden: Suchmaschinen gehen Richtung Fullservice
* Uni gesucht: Sun will Partner fuer Java-Center
* Partner gefunden: Interaktives Haeuslebauer
* Konkurrenz gesucht: AOL mit 11 Mio. Mitgliedern


*Virenwarnung

Vor einem trojanischen Pferd, dass ueber Newsgroups verbreitet
wird und das Windows- und DOS-Verzeichnis loescht, wenn es mal
auf dem heimischen System ist, wird in der Multimedia Mailbox
gewarnt.

*Sun und Visa bauen Java-Karten

Um kuenftig Entwicklern von Electronic-Commerce-Anwendungen die Arbeit zu erleichtern, wollen Suns Chiptochter, Sun Microelectronics, und die Kreditkartenfirma Visa einen auf Java basierenden Mikroprozessorkern fuer Chipkarten entwickeln. Bei dem neuen Prozessorkern kommt das ‘Java Card Application Programming Interface’ zum Einsatz, das die Entwicklung von Karten erlaubt, die nicht nur mit Lesegeraeten, sondern auch untereinander kommunizieren koennen. Der neue Prozessorkern soll als Lizenz an Software- und Hardwareentwickler weitergegeben werden. Die Einfuehrung erster auf der ‘Java Card’-Spezifikation basierenden Karten soll Mitte des Jahres erfolgen.

*Javascript-Fehler in Navigator 4.04

Netscape hat bestaetigt, dass in Version 4.04 des Netscape Navigator ein Fehler existiert, der Netscape-Nutzer unter Umstaenden ohne Toolbar oder selbst ohne Fenster stranden laesst. Der Fehler, dokumentiert auf der Website des Entdeckers Patrick Morris-Suzuki (www.Morris-Suzuki.com) laesst Webentwickler einen Javascript-Button setzen, der unter Windows 95 Fenster oder die Navigationsleiste schliessen laesst, ohne den Nutzer zu fragen. Dahinter steckt offenbar eine Verletzung des sogenannten ‘UniversalBrowserWrite-Privilegs’. Netscape arbeitet nach eigenen Angaben an dem Fehler und erklaerte, man hoffe, ihn beseitigen zu koennen.

*Immer mehr Suchmaschinen gehen Richtung Fullservice

Lycos arbeitet mit AP zusammen, Dino kontert jetzt mit Reuters.
Webkatalog DINO-Online hat ein weiteres Highlight in sein Informationsangebot aufgenommen. Ab sofort koennen sich die Surfer beispielsweise ueber Tagespolitik und Wirtschaftsthemen informieren. Die Goettinger Macher des ersten deutschen Web-Verzeichnisses haben dazu ein Abkommen mit Reuters geschlossen. DINO-News sind auf das Internet zugeschnitten und sollen eine Ergaenzung zu den klassischen Medien bilden. Jede Rubrik (Politik, Wirtschaft, Panorama und Kurzmeldungen) enthaelt eine Uebersicht der aktuellen Themen mit Kurz- und bebilderter Langfassung. Erreichbar sind die DINO-News ueber einen neuen Button auf der Einstiegsseite. DINO-News werden mehrmals taeglich aktualisiert,der Zugang ist kostenlos.

*Sun schreibt ‘Academic Authorized Java Center’ aus

Sun sucht einen Kooperationspartner zur Einrichtung eines akademisch gepraegten Java-Centers in Deutschland. Bis zum 13.2.98 braucht Sun ein schriftliches Konzept.
Die offizielle Ankuendigung des deutschen AAJC ist fuer die Cebit 98 in Hannover geplant, der Lehrbetrieb soll im September 1998 aufgenommen werden.
Ziel des AAJC ist soll es sein, in komprimierter Form theoretisches Grundwissen ueber den Aufbau Java-basierter IT-Infrastrukturen in verteilten, heterogenen Umgebungen zu vermitteln, und andererseits einen direkten Praxisbezug durch Projektarbeit zu ermoeglichen. Fuer den Sun-Kooperationspartner bedeutet dies, neben dem herkoemmlichen akademischen Lehrbetrieb einen neuen Zweig speziell fuer das AAJC aufzubauen. Das AAJC soll im Auftrag von kommerziellen Unternehmungen Mitarbeiter qualifizieren. Mitarbeiter und Absolventen des AAJC sollen als Berater mit Unternehmen und Unternehmensberatungen zusammenarbeiten, es ist durchaus vorstellbar, dass sich kommerzielle Unternehmen an dem AAJC beteiligen. Das AAJC soll bundesweit an mindestens drei Standorten aktiv werden und auch Forschung betreiben. Weitere Informationen gibt es bei Sun Microsystems GmbH (mailto:joerg.schwarz@germany.sun.co)

*Interaktive Haeuslebauer

Telematikkomplettloesungen sind eine Anwendung, von denen sich immer mehr Firmen viel Profit versprechen. Microsoft, Intel, Softbank und Paul Allens Vulcan Ventures haben sich an Shareware beteiligt. Der Startup will drahtlose Technologien zur Koordinierung verschiedener Haushaltsfunktionen und -geraete entwickeln. Das System nutzt Funkwellen, die von einem normalen PC gesendet werden. Das System soll es den Bewohnern erlauben, von jedem Ort des Hauses aus mit Hilfe eines Palmtops auf das Internet, auf konventionelle Fernsehprogramme sowie auf programmbegleitende Internet-Seiten zuzugreifen.

*AOL: 11 Millionen Mitglieder weltweit

America Online gab bekannt, dass die Zahl seiner Mitglieder11 Millionen ueberschritten hat. Starke Mitgliederzuwaechse im Dezember und Januar sowie grosse Erfolge in der Kundenbindung liessen die Mitgliederzahlen weiter in die Hoehe schnellen. In den USA profitiert AOL zusaetzlich von der steigenden Anzahl verkaufter PCs, die zu einem Preis von unter 1.000 US-Dollar erhaeltlich sind. Man schaetzt den Anteil dieser Niedrigpreisgeraete im letzten US-Weihnachtsgeschaeft auf ueber 40 Prozent. Die Zehn-Millionen-Grenze hatte AOL Mitte November ueberschritten.

von Joachim Graf

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 23.01.98:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?