Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Umfrage: Diese Trends treiben die Affiliate-Branche um

28.01.14 Attribution, Content Sites und ein starker Fokus auf die westeuropäischen Kernmärkte prägen laut Umfrage von Commission Junction zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser das Affiliate Marketing 2014.

Die Umfrage unter 40 Performance Marketing-Agenturen und Advertiser fand Ende 2013 statt - die Kernaussagen lauten:
  • Attribution, Mobile und Re-Targeting sind die wichtigsten Affiliate Marketing-Themen in diesem Jahr.

  • Attribution lässt sich dabei als Weiterentwicklung der Customer-Journey-Analyse verstehen: Mittels einem kausalen Verfahren nach mathematisch-statistischen Prinzipien wird der Wirkungsbeitrag jedes einzelnen Werbemittelkontakts zur Kaufentscheidung gemessen und bewertet.

  • Daneben prognostizieren die befragten Experten dem Affiliate Marketing auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets besonders hohe Wachstumsraten. Zuletzt scheiterte das Affiliate-Segment jedoch eher daran, Schritt mit den Wachstumsraten des übergeordneten Onlinehandels zu halten (Vergleiche die aktuelle iBusiness-Analyse: Affiliate-Markt in Seenot. )

  • Weiteres Top-Thema der Branche ist und bleibt Retargeting.
Content Sites, Preisvergleich und Retargeting sind die beliebtesten Publisher-Modelle für 2014. Das heißt: Die befragten Agenturen und Advertiser planen in diesem Jahr vor allem mit Publishern zusammenzuarbeiten, die durch inhaltlich passende Angebote das Interesse der jeweiligen Zielgruppe auf sich ziehen.

Affiliate-Branche schilet nach Frankreich, UK und Benelux

Darüber hinaus sollen User, die bereits auf die Marke oder ein bestimmtes Produkt aufmerksam geworden sind, erneut angesprochen werden. Post View dagegen hat im Vergleich zum letzten Jahr deutlich an Gewicht verloren: Zusammen mit Gewinnspiel und Co-Sponsoring ist das Publisher-Modell nur noch für spezielle Anbieter interessant.

Überraschendes Ergebnis bei der Internationalisierung: Obwohl sie grundsätzlich weiterhin als bedeutend eingestuft wird, bewerten die befragten Agenturen und Advertiser einzelne Ländern recht unterschiedlich. Neben den Stammmärkten Deutschland, Österreich und der Schweiz hält die in Deutschland ansässige Affiliate Marketing-Branche in diesem Jahr vor allem die Märkte Frankreich, Großbritannien und Benelux für bedeutend. China hingegen ist derzeit nur für einen kleinen Teil der Befragten relevant.

Fraud-Bekämpfung und mehr Transparenz, von Experten für das Affiliate-Marketing immer wieder nachhaltig gefordert, tauchen in den Antworten der Umfrage nicht auf.

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 28.01.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?