Erfahrenen Praktikern liefern Ihnen zahlreiche strategische und operative Tipps für Ihr B2B-Marketing, Ihr B2B-Commerce und Ihre Transformationsprozesse.
Zum Programm
Fünf zukunftsorientierte Erfolgsgeschichten aus der B2B- und B2C-Praxis -und was man daraus lernen kann
Zum Webinar anmelden

EU-Gerichtshof erlaubt Vorratsdatenspeicherung bei Filesharern

20.04.12 Nach einem aktuellen Urteil des EU-Gerichtshofs widerspricht die Vorratsdatenspeicherung bei Filesharern nicht der EU-Datenschutzrichtlinie und darf damit angewendet werden. Dies meldet der Branchenblog Netzpolitik.org zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

In dem Fall, der die Diskussion startete, ging es um einen Schweden, der 27 MP3-Dateien auf einen FTP-Server geladen hatte. Das EuGH-Urteil sei aufgrund der sogenannten Enforcement-Richtlinie gesprochen worden, erklärt der IT-Fachanwalt Thomas Stadler Thomas Stadler in Expertenprofilen nachschlagen gegenüber Netzpolitik. "Ganz klar in einer Linie mit dem Terrorismus, mit dem die Richtlinie mal begründet wurde und den mantra-artig wiederholten wenigen, schweren Straftaten", kritisiert der Branchenblog.

(Autor: Stefanie Bradish)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Thomas Stadler
Firmen und Sites: netzpolitik.org
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 20.04.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?