Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Checkliste: So planen Sie jetzt Ihre EMail-Kampagnen vor Weihnachten

03.07.15 Eine Studie hat ermittelt, wann Shops in der Vorweihnachtszeit am aktivsten sind in Sachen EMail-Marketing. Eine Checkliste hilft Shopbetreibern, Ihre Kampagnen frühzeitig zu planen und zu optimieren.

 (Bild: SXC.hu/Rodolfo Clix)
Bild: SXC.hu/Rodolfo Clix
EMail-Dienstleister Epsilon International zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat die EMail-Marketingaktivitäten im Handel speziell in den 13-Wochen-Zeitraum vor Weihnachten analysiert. Daraus können Onlinehändler einen Mailingplan entwickeln, der sehr frühzeitig beginnen sollte.

Die Kernergebnisse der Studie:
  • Desto früher die Kampagne, desto besser sind Öffnungsraten. Allerdings wird weniger direkt gekauft. Jedoch sind die absoluten Einkaufswerte in der Vorweihnachtszeit höher kurz vor Weihnachten.
  • Je früher die Kampagne, desto größer die Warenkörbe
  • Ein Großteil der Einkäufe erfolgt eine Woche nach dem Klick
  • Der größte Werbedruck entsteht in der Woche vor Weihnachten. Die meisten E-Mails wurden zwischen dem zehnten und 31. Dezember verschickt mit einem Peek in der Woche vom zehnten bis 17. Dezember.
  • Mittwochs und sonntags wird am meisten verkauft, Dienstags und freitags werden die meisten E-Mails verschickt
  • Der 'Cyber Monday', der erste Montag im Dezember, bringt die besten Klickraten - wohl, weil es der erste Arbeitstag im "Weihnachtsmonat" ist
 (Bild: Rainer Sturm/pixelio.de)
Bild: Rainer Sturm/PIXELIO

Jetzt anmelden: Virtuelle iBusiness-Konferenz zum Weihnachtsgeschäft 2015

Holen Sie noch sich rechtzeitig Tipps für Ihr Weihnachtsgeschäft 2015 auf der virtuellen ECommerce-Entscheiderkonferenz von iBusiness. Neun hochkarätige kostenlose Vorträge mit konkretem Nutzen - zum Beispiel zu Konversionsraten-Optimierung, Facebook-Marketing, UX-Pimpen und Weihnachts-Datenstrategien.

Programm und Anmeldung zur kostenlosen virtuellen Konferenz "Machen Sie Ihr ECommerce-Geschäft jetzt fit für das Weihnachtsgeschäft 2015"
 (Bild: Rainer Sturm/pixelio.de)
Bild: Rainer Sturm/PIXELIO
Daraus leiten sich Folgerungen ab für die kommende Weihnachtskampagne:
  1. Die richtige Vorbereitung: Prüfen Sie vor der Weihnachtszeit (die spätestens Mitte Oktober losgeht), dass Ihr gesamtes Unternehmen skaliert: Software wie Personal, Logistik wie Retouren. Fahren Sie rechtzeitig Tests.

  2. Die richtige Taktik: Verschicken Sie eine Serie von sehr frühen Botschaften, um für Aufmerksamkeit zu sorgen und die Kaufbereitschaft zu steigern. Eine incentivierte Follow-up-Botschaft sollte alle gehen, die diese frühen Botschaften geöffnet haben.

  3. Die richtige Infrastruktur: Bereiten Sie die Auftragsbearbeitung und Lagerhaltung auf die gestiegene Nachfrage aus der EMail-Kampagne vor. Rechnen Sie mit einem Mehraufwand von zehn bis 12 Prozent.

  4. Die richtige Weihnachtsansprache: Produzieren Sie E-Mails, die die visuell und sprachlich die Feiertags- bzw. Weihnachtsstimmung widerspiegeln, um die Konsumenten für diese frühe Kommunikation positiv zu stimmen.

  5. Das richtige Timing: Planen sie E-Mails und Direkt Marketing-Aktionen früh in der Weihnachtssaison und rechnen Sie dabei einen ausreichenden Vorlauf ein. Fokussieren Sie die Botschaften auf die letzte Novemberwoche, um dem großen Ansturm der Konkurrenzbotschaften zu entgehen. Vermeiden Sie die Kampagnen-Tage Dienstag und Freitag in der Zeit von Mitte November bis Anfang Dezember. Die Kaufrate ist an schwachen Versandtagen wie Mittwoch und Sonntag deutlich höher.

  6. Nach Weihnachten ist vor Weihnachten: Verlassen Sie sich mit Ihren Verkaufsbotschaften nicht allein auf die Weihnachtsphase, sondern denken Sie auch an Angebote und Botschaften für die Nachweihnachtsverkäufe.

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 03.07.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?