Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Amazon bietet Händlern Predictive Analytics an

13.04.15 Amazon erweitert einmal mehr sein Service-Angebot für Onlinehändler. Mit seinem Dienst Amazon Machine Learning zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bietet zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Amazon Web Services Websitebetreibern und Shopeignern die eigenen Algorithmen als Cloud-Dienste für maschinelles Lernen an.

 (Bild: Amazon)
Bild: Amazon
Angeboten werden sie für Unternehmensdaten, die man im Storage-Dienst Amazon S3, im Data-Warehouse Amazon Redshift oder in der relationalen Datenbanken Amazon RDS verarbeiten lässt. Künftig soll man daraus auch per maschinellem Lernen Vorhersagen ableiten können, zum Beispiel zum Entdecken von Fraud oder zum Klick-Verhalten von Kunden.

Der Basisaccount ist kostenlos, für die Rechenzeit berechnet Amazon 42 US-Cent pro Computerstunde und 10 Cent pro tausend Voraussagen.

Amazon ist bekanntlich zwei Unternehmen - ein Händler und ein Handelsdienstleister (iBusiness: "Zerschlagt Amazon). Vor kurzem hatte Amazon seine Händlerservices um einen Couponingdienst erweitert. Mit ihm kann Amazon genauer steuern, welcher Händler einen einzelnen Sale bekommt. Mit dem Machine-Learning-Dienst erweitert Amazon hingegen den Lock-In für seine Service-Dienstleistungen.

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.04.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?