Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Geschäftsbericht: SinnerSchrader wächst um fast 30 Prozent

13.01.11 Die Internetagentur SinnerSchrader zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen hat im ersten Quartal 2010/2011 (1. September bis 30. November 2010) einen Nettoumsatz von 7,7 Millionen Euro erzielt und damit ihr Geschäft im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres um 29,5 Prozent ausgebaut.

Die hohe Wachstumsdynamik spiegelt sich auch in der Ergebnisentwicklung wider: Sowohl das operative Ergebnis (EBITA) als auch das Konzernergebnis verdoppelten sich gegenüber den Vergleichswerten des Vorjahres und erreichten mit 1,2 Millionen Euro beziehungsweise 0,8 Millionen Euro neue Rekordwerte. Das Ergebnis je Aktie belief sich auf 7 Cent. Umsatz, EBITA und Konzernergebnis übertreffen die bisherigen Rekordwerte des vorangegangenen Abschlussquartals des Vorjahres um 13, 6 und 16 Prozent.

Die gute Geschäftsentwicklung beruht vor allem auf dem stabilen Bestandsgeschäft der Agentur und der erfolgreichen Neukundenakquisition: Über 27 Prozent des Nettoumsatzes im ersten Quartal wurden mit Kunden erzielt, zu denen im Jahr zuvor noch keine Geschäftsbeziehung bestanden hat.

Alle Segmente haben im ersten Quartal 2010/2011 zum organischen Ausbau von Umsatz und Ergebnis beigetragen. Besonders erfreulich entwickelte sich das Segment Interactive Media. Im Segment Interactive Marketing hat sich die Spot-Media AG zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser im laufenden zweiten Quartal durch die Übernahme des Geschäftes der technisch ausgerichteten Agentur Maris Consulting GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zum 1. Januar 2011 verstärkt. Mit der Übernahme hat die SinnerSchrader-Gruppe einen Standort in Berlin hinzugewonnen. Das übernommene Geschäft soll in den verbleibenden acht Monaten des Geschäftsjahres 2010/2011 bereits positiv zu Umsatz und EBITA beitragen.

(Autor: Susan Rönisch)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.01.11:
Premium-Inhalt Die Browser-Gefahr: Wie Blockade-Tools die Online-Werbung bedrohen (13.01.11)
Premium-Inhalt Die große Tracking-Skepsis: Google Analytics und die Datenschützer (13.01.11)
Premium-Inhalt Die Angst vor dem Unbekannten abbauen (13.01.11)
Smartphone-Betriebssysteme: Nokias Symbian vor Apple, Android holt deutlich auf (13.01.11)
Online-Trends 2011: Klassik statt Social-Media-Hype (13.01.11)
Online-Werbung: Nestle fordert Leistungsnachweise im Web (13.01.11)
Flash Cookies werden künftig leichter löschbar (13.01.11)
Maggi investiert verstärkt ins Onlinemarketing (13.01.11)
Studie: Handys sollen künftig Arzt-Besuche ersparen (13.01.11)
Krise überstanden: Werbeausgaben wachsen analog zum Brutto-Inlandsprodukt (13.01.11)
Google-Analytics-Debatte: Tipps für Shops und Webseitenbetreiber (13.01.11)
Geschäftsbericht: SinnerSchrader wächst um fast 30 Prozent (13.01.11)
Spielerisches E-Learning-Angebot: Virtueller Supermarkt von Mediadidact (13.01.11)
Microsoft verklagt Apple: Bezeichnung "App Store" soll allen gehören (13.01.11)
InteractiveMedia baut Frauen-Portfolios weiter aus (13.01.11)
G+J Electronic Media Sales weitet Geschäftsleitung aus (13.01.11)
Bewegtbildvermarkter Smartclip rüstet sich für Expansion (13.01.11)
Wer-kennt-wen.de baut Technik aus (13.01.11)
Business Angel Niko Waesche startet Media for Equity-Dienst (13.01.11)
Tamedia übernimmt Car4you (13.01.11)
Multimedia-Kongress sucht beispielhafte Anwendungen (13.01.11)
Elbkind gewinnt JdW-Award als Newcomer-Agentur des Jahres (13.01.11)
Award prämiert Web und Web-TV-Projekte (13.01.11)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?