Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Sieben Fragen an Regina Deckart, Publicis

11.07.12 Unser interaktiver Fragenkatalog geht jede Woche an ausgewählte Branchen-Experten, die spontan, persönlich und vor allem: ehrlich auf die sieben Fragen der iBusiness-Redaktion antworten sollen. Heute: Regina Deckart Regina Deckart in Expertenprofilen nachschlagen . Sie ist Senior Consultant bei Publicis München zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und iBusiness-Mitglied seit 2010.

Regina Deckart, Publicis (Bild: Publicis)
Bild: Publicis
Regina Deckart, Publicis
1. Mein Kochrezept für das kommende Wochenende:
    Wieso kochen? Biergarten am See!

2. Das summe ich, wenn das Autoradio nicht funktioniert:
    An die GEZ: ich habe kein Autoradio!

3. Hier vermisse ich einen 'Aus'-Knopf am dringendsten:
    Meetings, die nur um des Meetings Willen abgehalten werden.

4. Das ist die wichtigste Herausforderung, die ich in den kommenden 12 Monaten meistern will:
    Vollen Einsatz bringen und trotzdem genug Freizeit haben.

5. Mit diesem Menschen möchte ich einmal frühstücken gehen:
    Silvio Berlusconi - um zu sehen, ob man wirklich so sein kann.

6. Das ist mein Urlaubsziel, an dem ich garantiert niemanden aus der Branche treffe:
    Shippensburg, Pennsylvania, USA

7. Diese drei Dinge nehmen ich auf eine einsame Insel mit
    Jedenfalls kein Handy, kein iPad und keinen Laptop!


Wer hier auch erscheinen will, der schickt seine Antworten auf die sieben Fragen an portrait@ibusiness.de ...

(Autor: Markus Howest)

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Regina Deckart
Firmen und Sites: publicis.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.07.12:
Premium-Inhalt Endgerät Mensch: Drei Szenarien für die Zukunft von Bio-Enhancements (11.07.12)
Premium-Inhalt Die Evolution wird digitales Geschäftsmodell (11.07.12)
Das Unsichtbare sichtbar machen: Augmented Reality im Praxiseinsatz (11.07.12)
Zukunftstudie: Wie das Shopping künftig aussieht (11.07.12)
Google will Datenschutzklage mit Millionenbetrag abwenden (11.07.12)
Google entwickelt sich weiter als Museumsführer (11.07.12)
Infografik-SEO: Google will das Linkbuilding-Werkzeug entwerten (11.07.12)
Instant-Publishing: TED Conference bringt App heraus (11.07.12)
Politiker als Top-Twitterer (11.07.12)
Webanalyse: Jedes vierte Top-Unternehmen schläft, Google im Kommen (11.07.12)
Protest gegen Internetzensur in Russland (11.07.12)
Redcoon erwartet Umsatz von 500 Millionen Euro für 2012 (11.07.12)
QR-Codes in Zeitungen und Zeitschriften fallen auf (11.07.12)
Facebook: Versandhandel für Rockmusik schlägt Amazon bei der Interaktionsquote (11.07.12)
Amazon ist das am schnellsten wachsende Handelsunternehmen 2011 (11.07.12)
Tomorrow Focus übernimmt Mehrheit von Webassets B.V. (11.07.12)
Deutsche Post übernimmt Onlinemarketing-Spezialist Intelliad (11.07.12)
Markus Frank verantwortet Advertising- & Online-Geschäft bei Microsoft Deutschland (11.07.12)
Judith Hartmann soll Finanzchefin von Bertelsmann werden (11.07.12)
David Nickel leitet Online- und Digital-Geschäfte beim Braunschweiger Zeitungsverlag (11.07.12)
Social Video-Spezialist Unruly komplettiert Berliner Team (11.07.12)
Iventurecapital startet Games Performance Network (11.07.12)
Sieben Fragen an Regina Deckart, Publicis (11.07.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?