Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

ITK-Branche will bis Ende 2013 auf 917.000 Beschäftigte wachsen

16.10.13 Bereits zum Ende des Jahres 2012 wurde mit 902.000 Beschäftigten erstmals die Marke von 900.000 Arbeitsplätzen in der ITK-Branche überschritten. Im Laufe des Jahres 2013 sollen mehr als 15.000 Stellen hinzukommen, so dass die Branche dann 917.000 Beschäftigte zählen wird. Das geht aus neuen Berechnungen des bitkom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser auf Grundlage von Zahlen der Bundesagentur für Arbeit zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser sowie des Statistischen Bundesamtes zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hervor.

Größte Arbeitgeber sind Unternehmen der Informationstechnik, die zum Jahresende voraussichtlich 698.000 Menschen beschäftigen werden. Das entspricht einem Zuwachs von 19.000 Stellen. Bei Telekommunikationsunternehmen werden 206.000 Beschäftigte erwartet, bei Herstellern von Unterhaltungselektronik rund 13.000. Vor allem die steigende Nachfrage nach Software und IT-Dienstleistungen führe zu Neueinstellungen, unter anderem aufgrund des anhaltenden Booms rund um mobile Lösungen.

(Autor: Susan Rönisch)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 16.10.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?