Steigern Sie Ihren Gewinn durch bessere Abläufe. Praktiker und Experten zeigen Ihnen Stellschrauben und Tuning-Optionen unter der Oberfläche des Online-Shops. Zur Virtuellen Konferenz anmelden
Wie platzieren Sie die Produkte besonders verkaufsstark? Welche Tricks bieten Echtzeit- und Personalisierungsfunktionen? Das Webinar zeigt Ihnen, wie Sie mit digitalem Merchandising Ihren Umsatz steigern.

In Social Web bei den Silver Surfern erstmals mehr Nutzer als Verweigerer

02.01.14 Drei Viertel der Deutschen Internet-User nutzen Soziale Medien - fünf Prozentpunkte mehr als noch 2012. Die Nutzung stieg dabei in allen Altersgruppen. Dieses Jahr finden sich zum ersten Mal auch unter den über 60-jährigen Onlinern mit 54 Prozent mehr Social-Media-Nutzer als -Verweigerer. Das zeigt der online-repräsentative 'Social Media-Atlas 2013' der PR-Agentur Faktenkontor zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Im Alter zwischen 14 und 19 Jahren geben 92 Prozent der Internet-Nutzer an, auch im Social Web unterwegs zu sein, unter den 20 bis 29-Jährigen 91 Prozent. Das sind in beiden Altersgruppen zwei Prozentpunkte mehr als in 2012.

Der stärkste Zuwachs findet sich unter den 40 bis 49-Jährigen: 71 Prozent der Onliner nutzen hier inzwischen das Web 2.0 - ein Sprung von 9 Prozentpunkten im Vergleich zum vergangenen Jahr. Ebenfalls stark zulegen konnten die Sozialen Medien unter den 30 bis 39-Jährigen. Bei Ihnen stieg die Nutzung um acht Prozentpunkte auf 83 Prozent.

Mit 54 Prozent ist der Verbreitung der Sozialen Medien bei den über 60-jährigen Onlinern zwar am geringsten, legte mit sechs Prozentpunkten aber auch deutlich zu und übersprang damit zum ersten Mal die 50-Prozent-Marke. Weitere elf Prozent in dieser Altersgruppe planen, in Zukunft Web 2.0-Dienste in Anspruch zu nehmen. Bei den 50 bis 59-jährigen Onlinern stieg die Nutzung Sozialer Medien um zwei Prozentpunkte auf 61 Prozent.

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Zentrum für Interaktive Medien, Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien, Donau-Universität Krems

Anbieter von Studienformaten mit international gültigen Master-Degree-Abschlüssen aus dem Bereich der digitalen, interaktiven Medien und deren Konvergenz mit kulturtechnologischen Entwicklungen. Univ.-LG'e kombinieren Präsenz- und Online-Phasen, ein 4sem. Studium umfasst z.B. nur 14x2 Präsenztage (Freitage und anschl. Samstage).

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 02.01.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?