Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Wywy ist das Start-up des Jahres

20.12.12 Die Jury von Deutsche-Startups.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat gestern Wywy zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zum Start-up des Jahres gekürt. Das Münchner Unternehmen von Andreas Schroeter Andreas Schroeter in Expertenprofilen nachschlagen und Tobias Schmidt Tobias Schmidt in Expertenprofilen nachschlagen , das sich auf interaktives Fernsehen spezialisiert hat, setzte sich gegen rund 100 Mitbewerber durch.

Jury-Mitglied Joachim Graf: 'Wywy ist meine erste Wahl - weil Second Screen ein Superthema ist und auch in den kommenden Jahren sein wird.' (Bild: Michael Poganiatz)
Bild: Michael Poganiatz
Jury-Mitglied Joachim Graf: 'Wywy ist meine erste Wahl - weil Second Screen ein Superthema ist und auch in den kommenden Jahren sein wird.'
Die Smartphone-App von Wywy erlaubt den Nutzern, sich über das laufende Fernsehprogramm auszutauschen. Dafür loggt sich der Nutzer mittels Audio-Erkennung der aktuellen Sendung automatisch ein. Darüber hinaus hat Wywy das erste deutsche TV-Bonusprogramm entwickelt, das beim Check-in mit Prämien bei Partnern wie Amazon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Eventim zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser oder Zalando zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser für das Fernsehen belohnt.

Im Wettbewerb von Deutsche-Startups.de sucht und bewertet eine Jury aus Journalisten, Branchenexperten und Investoren Start-up-Unternehmen, "die in den vergangenen zwölf Monaten Trends setzten und für die Zukunft große Erwartungen wecken".

Jurymitglied und iBusiness-Herausgeber Joachim Graf Joachim Graf in Expertenprofilen nachschlagen : "Wywy ist meine erste Wahl - weil Second Screen ein Superthema ist und auch in den kommenden Jahren sein wird."

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 20.12.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?