Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

US-Investitionen in europäische Tech-Unternehmen nehmen stark zu

10.10.14 US-Investoren werden für den europäischen Venture- und Wachstumskapitalmarkt immer wichtiger. Wie eine Untersuchung der Tech-Investmentbank-Boutique Go4Venture Advisers zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zeigt, sind bei zwei Dritteln aller europäischen Finanzierungsrunden ab 10 Millionen US-Dollar US-Investoren beteiligt. Die Hälfte ihrer Investitionen fließt in Internetunternehmen.

Die Chancen, US-Kapital einzusammeln, stehen für europäische Internet-Start-ups gut (Bild: SXC.hu/Fernando Mengoni)
Bild: SXC.hu/Fernando Mengoni
Die Chancen, US-Kapital einzusammeln, stehen für europäische Internet-Start-ups gut
Die wichtigsten Ergebnisse der Analyse:
  • US-Investoren nehmen mittlerweile an zwei Dritteln aller europäischen Finanzierungen ab 10 Millionen US-Dollar teil.
  • Britische und deutsche Unternehmen ziehen zusammen 60 Prozent aller US-Investitionen an.
  • US-Investitionen konzentrieren sich auf bahnbrechende Entwicklungen: Investitionen in späten Entwicklungsstadien, große Spekulationen und/oder disruptive Technologien.
  • 50 Prozent der US-Investitionen fließen in Internetunternehmen und davon wiederum ein Drittel in FinTech-Unternehmen.
  • Seit 2010 haben zehn europäische Unternehmen jeweils über 100 Millionen Euro dank US-amerikanischer Beteiligung eingesammelt (im Vergleich zu gab es nur vier Investments in dieser Kategorie mit rein europäischen Investoren).
  • US-Investoren mit europäischen Niederlassungen sind naturgemäß am aktivsten. Die Investoren Accel, Intel Capital, Highland, Greylock und DFJ Esprit führen das Feld an.
Die Zunahme der US-Investitionen in europäische Tech-Unternehmen zeugt zum einen, dass die Bedeutung der europäischen Tech-Szene wächst, und darüber hinaus, dass Venture- und Wachstumsfinanzierungen immer internationaler werden. "Die vorherrschende Meinung ist, dass US-Investoren bei europäischen Investitionen vorsichtig sind. Unsere Forschung entlarvt dies als Mythos", so Jean-Michel Deligny Jean-Michel Deligny in Expertenprofilen nachschlagen , Gründer und Managing Director von Go4Venture Advisers. "Vieles hat damit zu tun, dass US-Fonds Vertretungen in Europa führen und aktiver als viele ortsansässige Akteure geworden sind, doch es liegt auch an der Fähigkeit einiger der führenden europäischen Venture-Unternehmen wie etwa Index und Balderton, Syndizierungspartner aus den USA zu gewinnen."

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

In diesem Beitrag genannt:

Firmen und Sites: go4venture.com
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 10.10.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?