Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Kosten, Budgets, Anteile: Das sind die digitalen Marketing-Trends 2011

18.10.11 Der CpC für Facebook Ads stieg im dritten Quartal um 54 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal 2011. Das geht aus dem Q3 Global Digital Marketing Performance Report zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser von Efficient Frontier zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Context Optional zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Erhöhte Kosten pro Klick (CPC) spiegeln sowohl ein höheres Volumen an Werbekunden als auch mehr Preiswettbewerb auf der Plattform wieder. Außerdem erhält der Report Erkenntnisse zu Suchmaschinenwerbung und mobile Advertising.

Die Daten des Reports betrachten das gesamte Q3 und sind über die Märkte USA, UK und Europa kumuliert. Nur in Deutschland zeigt der Report nach starkem Anstieg in den ersten zwei Monaten einen sinkenden CPC für Ads auf Facebook zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser in den letzten Wochen von Q3. Und das bei leicht gestiegenem Einbuchungsniveau. Das Paradoxon lässt sich mit der zugrunde gelegten Datenbasis nicht eindeutig erklären und liegt möglicherweise an facebookinternen Regelungen.

Weitere Kernerkenntnisse des Reports:
  • Die Ausgaben für Facebook-Werbung steigen um 25 Prozent vom zweiten zum dritten Quartal 2011.
    Strategien, den Aufbau der Fan-Reichweite mit Sponsored Stories zu beschleunigen und neue Fans mit Facebook-Anzeigen zu generieren, tragen im Wesentlichen zum Wachstum der Werbeausgaben bei.
  • 84 Prozent der erzielten "Likes" müssen nach Erkenntnissen des Reports den gezielten Werbeaktivitäten auf Facebook zugeschrieben werden - und weniger dem aktiven Beziehungsmanagement.
  • Im Durchschnitt verzeichnen Marken einen durchschnittlichen Fan-Zuwachs von neun Prozent pro Monat. Im Jahresvergleich erzielen Unternehmen eine ungefähre Verdopplung ihrer Fan-Basis.

Google verliert in Deutschland

Die Ausgaben für Suchmaschinenmarketing erhöhen sich in den USA um 20 Prozent gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum. In Großbritannien steigen die Ausgaben um 16 Prozent.
Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser gewinnt in den USA erstmals Marktanteile von der Allianz von Yahoo zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Bing zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zurück. Von den gesteigerten Werbeausgaben beim Suchmaschinenmarketing profitiert Google am meisten. Die Ursachen liegen aber weniger in einer besseren Anzeigenperformance, sondern in der Fähigkeit, mehr Inventar und damit mehr Reichweite zu bieten.
Im Gegensatz zu den USA und Großbritannien verliert Google Marktanteile an Yahoo in Frankreich, Deutschland und Australien durch Disparitäten der relativen CPCs im Vergleich der Suchmaschinen untereinander und im Ländervergleich.

Mobile Advertising

Auf Tablet Computern entfallen bereits 77 Prozent der gesamten Werbeausgaben für Mobile Advertising - erhoben im September 2011. Innerhalb von weniger als einem Jahr stiegen die Ausgaben für mobile Suchanzeigen von 0,5 Prozent auf 4,2 Prozent.

Grafische Anzeigen, die über AdExchanges (Anzeigenmarktplätze) gehandelt werden, verzeichnen einen deutlichen Anstieg - um 7 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Die Nachfrage nach Anzeigen auf den Marktplätzen steigt mit dem gezielten Nachweis der Performance in diesem Online-Marketing-Segment.

Ausblick für Q4 2011 und das Jahr 2012

  • Facebook Ad CPC's werden weiterhin um 30 bis 40 Prozent pro Quartal steigen.
  • Die Yahoo/Bing-Allianz wird das Investment in die Erweiterung des Anzeigeninventars und damit der Reichweite erhöhen, um Marktanteile von Google zurück zu erobern.
  • Mobile Werbung wird bis zum Ende Q4 voraussichtlich auf einen Anteil von sieben bis zehn Prozent aller Ausgaben für bezahltes Suchmaschinenmarketing wachsen.

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 18.10.11:
Premium-Inhalt Crowdsourcing: Die nächste Stufe (18.10.11)
Premium-Inhalt Alles wird Crowdsourcing sein - früher oder später (18.10.11)
Drei Viertel der Deutschen online (18.10.11)
Kosten, Budgets, Anteile: Das sind die digitalen Marketing-Trends 2011 (18.10.11)
Amazon wird zum Publisher (18.10.11)
Studie: Digitale Messung von Multi-Channel-Marketing immer wichtiger (18.10.11)
Mobile Audit Report: Starkes Wachstum der mobilen Webpräsenzen (18.10.11)
Zeitung: Anzahl der Digital-Abonnenten der Times steigt (18.10.11)
Google bringt Adwords Express für kleine Unternehmen (18.10.11)
LinkedIn plant erste Markenkampagne für Deutschland (18.10.11)
Hotellerie: Hoher Kundenbedart an mobilen Services (18.10.11)
Patentstreit: Samsung schlägt zurück (18.10.11)
EU will EBook-Formate regulieren (18.10.11)
Experiment: Security-Experten verrieten Passwörter im Chat (18.10.11)
Studie: Auswahl von Internet-Projekten meist nach Bauchgefühl (18.10.11)
RIM entschädigt Business-Kundschaft mit Gratis-Games (18.10.11)
Social-Media-Proteste: Karten visualisieren die Occupy-Bewegung (18.10.11)
E-Learning: Holtzbrinck steigt bei Lecturio ein (18.10.11)
Keynote präsentiert Performance-Monitorung für Mobilanwendungen (18.10.11)
Unternehmen recherchieren im Web über Bewerber (18.10.11)
Startup: Team Europe baut den ChicChickClub (18.10.11)
nugg.ad bringt neues Targeting ins AdScale-Portfolio (18.10.11)
Mediaplus: Unterstützung für die Holding (18.10.11)
Eprofessional erweitert Geschäftsleitung und stärkt Web-Developement (18.10.11)
Smartclip verstärkt Publishermanagement (18.10.11)
Di Digitale Informationssysteme baut Kreation und Entwicklung aus (18.10.11)
Gewinner des Digital Signage Best Practice Award 2011 ausgezeichnet (18.10.11)
Deutsch-sprachige Projekte punkten bei den W3 Awards (18.10.11)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?