Die Virtuelle Konferenz zeigt innovative Techniken und Konzepte - von automatisierte Services über Chatbots bis zu Selfservice.
Programm der Virtuellen Konferenz
Chatbots als Shopersatz? Make, buy or Integrate?
Wie die Zukunft der Online-Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen aussieht.
Whitepaper abrufen

Deutsche Vermarkter schmiede Datenallianz gegen Google

13.07.17 Mehrere große deutscher Vermarkter planen offenbar eine enge Kooperation im datenbasierten Werbegeschäft, um gegen mächtige US-Konzerne wie Google und Facebook bestehen zu können.

 (Bild: Screenshot  / Sociomantic)
Bild: Screenshot / Sociomantic
Die beiden TV-Konzerne RTL zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und ProSiebenSat.1 zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser wollen mit dem Internetkonzern United Internet zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser eine Datenallianz bilden, um gegen internationale Konkurrenz wie Google bestehen zu können. Dies berichtet das Werbefachblatt w&v zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser unter Berufung auf "Branchengerüchte".

Bestätigt wurde ein entsprechendes Vorhaben lediglich vom Internent-Vermarkter United Internet Media zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Die beiden TV-Sender äußern sich nicht offiziell. Allerdings hat zumindest der Chef des RTL-Vermarkters IP Deutschland den Gerüchten selbst Nahrung gegeben. So äußerte er zuletzt gegenüber dem Fachblatt: "Im Datenbereich wird es nicht ohne Allianzen gehen. Wenn man wirklich auf Augenhöhe mit Google und Facebook kommen möchte, wäre jeder allein in Deutschland zu klein."

Erst im Frühjahr hatte eine weitere Unternehmensgruppe um die Deutsche Bank zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , den Versicherungskonzern Allianz zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , die Postbank zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , den Axel-Springer-Verlag zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und dem Automobilhersteller Daimler zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser angekündigt ebenfalls eine Datenallianz zu planen. Kern des Produkts soll ein zentraler Log-In-Dienst sein, der Nutzern eine die lästige Verwaltung der zahlreichen Nutzernamen und Passwörtern auf den verschiedenen Webseiten abnimmt (iBusiness berichtete).

Beide Vermarkter-Allianzen sollen unabhängig voneinander geplant sein.

(Autor: Dominik Grollmann)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.07.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?