Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Amis gegen Sex-, Deutsche gegen Fascho-Sites

30.07.99 - (iBusiness) Was Surfer nicht auf ihrem Bildschirm sehen wollen, hängt in erster Linie davon ab, aus welchem Land sie stammen. Eine am Donnerstag veröffentlichten international angelegten Allensbach-Umfrage ergab, daß die Schamschwellen kulturell unterschiedlich ausgeprägt sind. Während die Mehrheit der Bevölkerung in den USA Darstellungen nackter Körper vermeiden möchte, erwecken freizügige Bilder in Deutschland kaum Anstoß. Nur 13 Prozent der deutschen, aber 43 Prozent der amerikanischen Bevölkerung möchten online herunter geladene Sex- und Pornobilder generell vom eigenen Computer-Bildschirm ausblenden.

Umgekehrt ist die deutsche Bevölkerung offenbar vor dem Hintergrund ihrer Geschichte besonders empfindlich gegenüber politisch radikalen Inhalten und rassistischen Botschaften. So möchten 58 Prozent der Deutschen, aber nur 26 Prozent der Amerikaner den Kontakt mit solchen Inhalten im Internet vermeiden.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 30.07.99:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?