Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Etappensieg für Kim Dotcom: Anhörung wird verschoben

11.06.13 Eine wichtige Gerichtsanhörung des Megaupluad-Gründers Kim Dotcom, die im August stattfinden sollte, ist nun zum dritten Mal verschoben worden. Wie Spiegel Online zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser berichtet, ist die neue Anhörung für November vorgesehen, aber ein weiterer Ausweichtermin sei bereits für April 2014 eingeplant. Damit hat der Deutsche, der mit gebürtigem Namen Kim Schmitz heißt, Zeit vor seiner eventuellen Auslieferung in die USA gewonnen.

Die USA werfen Dotcom vor, er hätte mit seiner illegalen Tauschplattform Megaupload Rechteinhaber von Musik oder Filmen um Einkünfte in Millionenhöhe gebracht. Nach einer Razzia auf seinem neuseeländischen Grundstück war er festgenommen worden, aber anschließend auf Kaution wieder freigekommen. Erst vor einer Woche hat der Gründer vor Gericht erstritten, dass die neuseeländische Polizei ihm beschlagnahmte Daten zurückgeben muss, die keine relevanten Beweismittel sind. Grund: Die Razzia sei illegal gewesen.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.06.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?