Steigern Sie Ihren Gewinn durch bessere Abläufe. Praktiker und Experten zeigen Ihnen Stellschrauben und Tuning-Optionen unter der Oberfläche des Online-Shops. Zur Virtuellen Konferenz anmelden
Wie platzieren Sie die Produkte besonders verkaufsstark? Welche Tricks bieten Echtzeit- und Personalisierungsfunktionen? Das Webinar zeigt Ihnen, wie Sie mit digitalem Merchandising Ihren Umsatz steigern.

Web-to-Print-Studie erscheint im HighText-Verlag

30.06.09 Der Web-to-Print-Markt wächst rasant sowohl auf Dienstleisterseite als auch bei den Herstellern für Web-to-Print-Anwendungen. Um den Marktteilnehmern in diesem dynamischen Umfeld Orientierung für zukunftsfähige Geschäftsstrategien und sinnvolle Investitionsentscheidungen zu geben, ist jetzt im HighText Verlag die Studie 'Web-to-Print 09/10' erschienen.

 (Bild: zipcon)
Bild: zipcon
Die Studie untersucht 96 Produkte und Lösungen aus Deutschland und dem europäischen Umfeld und bewertet sie im Kontext ihres Anwendungszweckes. Damit bietet die Studie, die als Fortführung und Ergänzungen der ersten Web-to-Printstudie aus dem Jahr 2007 zu betrachten ist, eine einzigartige Marktübersicht und Entscheidungshilfe für Verantwortliche aus Druck- und Medienunternehmen, Agenturen sowie für Dienstleister, Anwender und Entscheider aus der Industrie (Fachbereiche IT, Marketing und Marketingservices).

Die 630 Seiten starke Studie (Hardcover/Inhalt vierfarbig) kostet 698 Euro kann online bestellt werden.

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 30.06.09:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?