Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Wegen Kinderporno-Site: Bannervermarkter startet 'Clean Content'-Initiative

07.10.99 - (iBusiness) Der zur Neuen Mediengesellschaft ('Com!') gehörende Bannervermarkter 'Werbung im Netz' hat in Zusammenarbeit mit der Online Anbietervereinigung e.V. die 'Clean Content'-Initiative ins Leben gerufen. Diese soll durch ein umfangreiches Regelwerk verhindern, dass Online-Werbung durch technische Manipulation missbraeuchlich auf Internetangebote gelenkt wird. Hintergrund: Weil Banner, die bei dem Onlinevermarkter geschaltet worden waren, auf Kinderporno-Sites aufgetaucht waren, hatte Werbung im Netz mehrere große Kunden verloren. "Bislang war es für einen Seitenbetreiber im Web möglich, mutwillig Bannerwerbung von bestehenden Websites zu kopieren. Somit
erschien Online Werbung auf Inhalten, wo sie nicht gebucht worden war"
begründet WIN-Geschaeftsführer Michael Gebert die Initiative.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 07.10.99:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?