Wie man auf die SEO- und Social-Veränderungen reagiert, die 2018 kommen - nur ein Vortrag der Virtuellen Konferenz "Software, Services und Tools für Onlineshops 2018".
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Entwicklungen für den E-Commerce der Zukunft vor - von Chatbots und Künstlicher Intelligenz bis zu Internet der Dinge und agilem Marketing.
Hier kostenlos abrufen

Google macht Android tauglich für Virtual Reality

09.02.16 Google widmet sich verstärkt dem Thema Virtual Reality. Einem Bericht der Financial Times zufolge soll aus dem Experimentier-Projekt Cardboard schon bald ein veritables Produkt werden.

 (Bild: Google)
Bild: Google
Wie die Financial Times zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser berichtet (kostenpflichtiger Artikel), will Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser seine Aktivitäten in Richtung Virtual Reality intensivieren. Das Unternehmen arbeitet an einer Weiterentwicklung des Project Cardboard, das herkömmliche Smartphones in VR-Geräte verwandelt. Während das ursprüngliche Projekt aus einfacher Pappe bestand und lediglich als Technologie-Demo fungierte, soll der Nachfolger aus Plastik gefertigt sein, über verbesserte Linsen verfügen und mit zusätzlichen Sensoren ausgestattet sein. Damit dürfte das neue Produkt eher der Samsung VR Gear ähneln.

Außerdem will Google VR-Funktionen direkt in das Betriebssystem Android integrieren. Auch dieser Schritt könnte das VR-Thema weiter beflügeln. Für Entwickler ist es einfacher, entsprechende Apps zu entwickeln, wenn sie direkt auf Betriebssystemfunktionen zugreifen können.

Virtual Reality zählt zu den vielversprechenden Technologietrends. Noch in diesem Jahr sollen zahlreiche hochkarätige Hardwarevorstellungen - etwa von Oculus zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser oder Sony zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser - anstehen. Mit Spannung wird erwartet, welche Anwendungen sich bei den Konsumenten durchsetzen werden (siehe iBusiness: Von Porno bis E-Learning - Wo die Zukunftsmärkte für VR-Content liegen).

(Autor: Dominik Grollmann)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 09.02.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?