Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Studie: Online-Einkäufer erwarten Preisreduktionen, Verkäufer nicht

07.02.00 - (iBusiness) Business-to-Business-E-Commerce schafft für Unternehmen hohe Effizienzsteigerungen und somit Kostenersparnisse in Einkauf und Vertrieb. Zwischenhändler werden eliminiert und Bestellprozesse vereinfacht. Aber welche Bedeutung hat das Internet für die Preisgestaltung im Business-to-Business-Handel? Forit befragte in Deutschland 170 Einkaufs- und Marketing-/Vertriebsleiter nach ihren Erwartungen für die Preisentwicklung beim Internet-Einkauf/-Verkauf im Vergleich zu traditionellen Bestellabwicklung. Das Ergebnis war eindeutig: Während 64% der Verkäufer keine Preisreduktionen im virtuellen Handel erwarten, sind nur 16% der Einkäufer dieser Auffassung. Jeweils 20% erwarten Preissenkungen von bis zu 5% bzw. bis zu 10% und fast ein Viertel von 11% bis 20%.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 07.02.00:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?