Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

IT-Recruiting: Südeuropäer haben gute Chancen

24.01.13 Die Rekrutierung von IT-Fachkräften aus Südeuropa wird weiter an Bedeutung zunehmen, so ein Ergebnis der aktuellen Studie "IT-Fachkräfte international rekrutieren", die der deutsche Software-Cluster zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser herausgegeben hat. Ein weiteres Ergebnis: Wirtschaft und Wissenschaft haben sehr unterschiedliche Ansätze bei der Rekrutierung.

Für Wissenschaft und Wirtschaft ist die Verfügbarkeit fachlich passender Bewerber der wichtigste Punkt für die Wahl des Rekrutierungslandes, gefolgt von Sprachkenntnissen in Englisch und Deutsch. Noch suchen Unternehmen überwiegend in Osteuropa nach Fachkräften. Viele Befragte erwarten aber, dass sich dieser Schwerpunkt in Zukunft auf Länder im Süden Europas wie Spanien, Italien und Griechenland verlagern wird. In der Wissenschaft liegen andere Rekrutierungsländer im Trend.

Spezialisten für Forschung und Entwicklung sind gefragt

Die größte und wachsende Nachfrage besteht nach Spezialisten mit spezifischen Fachkenntnissen in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Beratung und Projektmanagement sowie Implementierung. Führungskräfte und Manager sowie Dozenten und Professoren werden nur selten im Ausland gesucht.

Sprachbarrieren und Rechtsunsicherheit sind die größten Hürden

Rechtliche Fragen zur Beschäftigung ausländischer Fachkräfte und Verständigungsprobleme belasten die Rekrutierungsbemühungen der Arbeitgeber. In der Wissenschaft ist ein weiteres Problem, dass Bildungsabschlüsse noch immer nicht international vergleichbar und damit für Arbeitgeber schwer einzuschätzen sind. Alle Akteure beklagen den hohen Zeitaufwand, der für die Suche nach geeigneten Bewerbern im Ausland nötig ist.

Für die Studie wurden die Antworten von 98 Unternehmen, überwiegend IT-Dienstleister mit weniger als 250 Mitarbeitern, sowie 17 wissenschaftlichen Einrichtungen mit einem Schwerpunkt in Forschung und Lehre ausgewertet.

(Autor: Markus Howest)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 24.01.13:
Premium-Inhalt HTML5 kommt: Wie Agenturen 2013 damit zusätzlich Umsatz machen (24.01.13)
Premium-Inhalt HTML5, HTML 5.0 und CSS3 (24.01.13)
Premium-Inhalt Ein Relaunch für das ganze Internet (24.01.13)
Kein Social Recruiting: Bewerber nutzen soziale Netzwerke kaum (24.01.13)
Mobile Facts: Jeder dritte Deutsche ist im mobilen Netz unterwegs (24.01.13)
Zeitungssterben: Gutes Image bei Onlinern schützt nicht vor dem Absturz (24.01.13)
Bilanz: Apple enttäuscht Anleger trotz Rekordumsatz und - gewinn (24.01.13)
IT-Recruiting: Südeuropäer haben gute Chancen (24.01.13)
Big-Data-Markt wird jährlich um ein Drittel wachsen (24.01.13)
Datenschutz: Verbraucher sehen vor allem sich selbst in der Verantwortung (24.01.13)
Echtzeit-News: Twitter-Journalist setzt neue Maßstäbe (24.01.13)
Sperrung: Apple mag Foto-App 500px nicht im eigenen Store (24.01.13)
Studie: IP-basierte Nachrichten mit SMS gleichauf (24.01.13)
Open Source: EMail-Marketing-Software OpenEMM mit neuer Version (24.01.13)
Mobile Payment: Buchhandel setzt verstärkt auf NFC (24.01.13)
BVDW und BVH kooperieren bei Veranstaltungen (24.01.13)
Social Media: Links halten auf Facebook länger als auf Twitter (24.01.13)
Re-branding: MPG und Media Contacts werden zu Havas Media (24.01.13)
Blue Summit Media stärkt Social Media und Affiliate Marketing (24.01.13)
Media Group One erweitert Sales-Team Region Süd (24.01.13)
Prosiebensat.1ruft Gründer-Förderprogramm für Medien-Geschäftsideen ins Leben (24.01.13)
Fachkonferenz SEMSEO geht 2013 mit neuem Konzept an den Start (24.01.13)
Endspurt für Einreichungen beim Deutschen Computerspielpreis (24.01.13)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?