Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Marktforscher: Online-Broker sind eine Gefahr für Direktbanken

24.05.00 - (iBusiness) Bis 2004 werden 3.95 Millionen Wertpapierdepots von Privatkunden in Deutschland, d.h. 21 Prozent aller in Deutschland verwalteten Depots über das Internet geführt. Das Gesamtvermögen auf den virtuellen Wertpapierdepots steigt von derzeit 27 Mrd. Euro auf 170 Mrd. Euro in 2004. Die aktuelle Studie des Internet-Marktanalysten Forit zum Internet- und Online-Brokerage in Deutschland führt dieses Wachstum insbesondere auf konservative Anlegergruppen zurück, die verstärkt in den Internet-Wertpapierhandel einsteigen.

Die Direktbanken stehen unter Zugzwang: Entweder, argumentieren die Autoren, sie schaffen ein Filialnetz und entwickeln sich zu einer Multi-Channel-Bank oder besetzen mit innovativen und preisgünstigen Angeboten attraktive Marktnischen. Der von Forit erwartete Eintritt weiterer ausländischer Anbieter von Internet-/Online-Brokerage wird den Wettbewerb um die typischen Kunden der Direktbanken noch verschärfen.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 24.05.00:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?