Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

BITKOM wehrt sich gegen Honorare für Multimedia-Autoren

09.06.00 - (iBusiness) Autoren von digital genutztem Content sollen nach dem Willen des Branchenverbandes BITKOM (Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien) bei der Nutzung leer ausgehen. Eine entsprechende Stellungnahme hat der Lobbyist heute veröffentlicht. Der Deutsche Bundestag soll am morgigen Freitag über
eine Gesetzesänderung beschließen, wodurch die Faxgeräte und Scanner mit einer Urheberrechtsabgabe von 35 DM belegt werden, die an die Autoren ausgeschüttet werden soll. Eine entsprechende Abgabe wird bei Kopiergeräten seit Jahren erhoben.

Die BITKOM fordert trotz boomendem IT-Markt vom Parlament Rücksichtnahme auf die notleidende Computerindustrie. Hauptgeschäftsführer Rohleder jammert öffentlich: "Wir können nicht die Informationsgesellschaft voranbringen, indem wir zusätzliche Kopiererabgaben
für Faxgeräte, Rundfunkgebühren für PCs oder Entsorgungsabgaben für die
Basistechnologien einführen."

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 09.06.00:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?