Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Jetzt verfügbar: Die umfassende iBusiness-Studie für das nächste Vierteljahrhundert
Hier bestellen
Rein ins Unternehmen oder raus? Die Karten für das In- und Outsourcing wurden von ein paar Gamechangern neu gemischt.
Bild: CC0/Pixabay/real-napster

Wie sich das Verhältnis von Digitalagentur und Kunde verändert

11.01.17 - Früher konnten die Marketing-Entscheider in den Unternehmen eine eindeutige Strategie verfolgen: Technische Gewerke wie SEO oder Newslettermarketing wurden outgesourct. Andere - wie PR - selber gemacht. Doch die Regeln für In- und Outsourcing haben sich geändert: Agenturen sehen sich beim Kampf um Aufträge einem neuen Spiel gegenüber.

von Sebastian Halm

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.01.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?