Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Berufliche Social Media-Nutzung steigt

12.05.16 Soziale Medien durchdringen die Arbeitswelt: Jeder dritte berufstätige Social-Media-Nutzer setzt inzwischen Web-2.0-Dienste bei seiner Arbeit ein. Das zeigt der online repräsentative Social Media-Atlas 2015/2016 zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser von Faktenkontor'.

  (Bild: Gerd Altmann/Pixabay)
Bild: Gerd Altmann/Pixabay
Die berufliche Nutzung von sozialen Medien ist gegenüber 2014 um fünf Prozentpunkte angestiegen. Während im privaten Bereich Youtube zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser inzwischen Facebook zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser als meistgenutzte Social-Media-Anwendung abgelöst hat, steht es in der Berufswelt auf Platz eins. 14 Prozent aller Social-Media-Nutzer in Deutschland setzen Facebook aktiv für ihre Arbeit ein, schreiben Beiträge und laden Bilder oder Videos hoch. Weitere 19 Prozent nutzen das Netzwerk zumindest passiv für ihren Job - sie steuern zwar keine eigenen Inhalte bei, beziehen aber Informationen über Facebook.

Acht Prozent der deutschen Social-Media-Nutzer verwenden Youtube aktiv bei der Arbeit, weitere 22 Prozent passiv. Seit 2012 hat der Einsatz von Youtube für berufliche Zwecke damit um acht Prozentpunkte zugelegt.

Neben Facebook und Youtube werden auch der Messenger-Dienst Whatsapp zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (30 Prozent), das Berufsnetzwerk Xing zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen (22 Prozent) und Internet-Foren (21 Prozent) stark beruflich eingesetzt. Nur 16 Prozent der berufstätigen Social-Media-Nutzer kommen für ihre Arbeit komplett ohne Internet aus.

3.518 nach Alter, Geschlecht und Bundesland online-repräsentative Internetnutzer ab 14 Jahren wurden in Form eines Online-Panels im vierten Quartal 2015 zu ihrer Social-Media-Nutzung befragt.

(Autor: Susan Rönisch)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 12.05.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?