Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Instant Messaging wird zur Kommunikationsfalle für Firmen

08.09.00 - (iBusiness) Instant Messaging (IM) wird sich in den
nächsten zwei Jahren zu einer "subversiven alternativen
Kommunikationsform" in der Wirtschaft entwickeln - und die
Richtlinien zur formalen Email- und Internet-Kommunikation in vielen
Unternehmen aushebeln. Vor dieser Gefahr warnt die Marktforschungs-
und Beratungsgesellschaft Giga Information Group in ihrer Studie
"Instant Messaging for Collaboration". Die Auguren prognostizieren,
dass die IM-Programme von AOL, Yahoo und Microsoft durch die
Kontrollen der IT-Abteilungen schlüpfen und von immer mehr
Angestellten eingesetzt werden.

Dadurch entsteht eine
Kommunikationsebene, die vom Unternehmen nicht mehr kontrolliert wird
und erhebliche rechtliche Gefahren mit sich bringt, schreibt
Giga-Analyst Daniel Rasmus in seinem Report.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.09.00:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?