Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Deutsche Pharmaindustrie zu blöde für eBusiness

26.09.00 - (iBusiness) "Knowhow-Defizite behindert das eBusiness-Engagement der deutschen Pharma-Industrie", schreibt euphemistisch Beratungsgruppe Plaut
Aktiengesellschaft als Ergebnis ihrer Studie zum Thema E-Business in der deutschen
Pharmaindustrie. Diese soll Aufschluss über die Verbreitung und
Nutzung sowie die erwarteten Effizienzpotenziale von EBusiness-Aktivitäten geben.

Die hohe Aktualität des Themas E-Business wird von 87% der pharmazeutischen
Unternehmen als "sehr wichtig" bzw. als "wichtig" eingestuft, wobei "im
weltweiten Netz" besonders die Bereiche Information (53%) und Einkauf (40%)
Priorität haben. Dennoch haben erst 20% der Unternehmen eine B2B-Lösung
(Business-to-Business) unter Integration von Internetanwendungen aufgebaut.
Die E-Business-Anwendung Verkauf wird bislang zwar von keinem der befragten
Unternehmen praktiziert, aber von 70% als "wichtig" eingestuft. Immerhin
planen 53% der befragten Unternehmen, im Verkauf auch auf elektronischem
Weg zu expandieren.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.09.00:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?