Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

NSA-Affäre: Zuckerberg und Mayer kritisieren die US-Regierung

12.09.13 Mit deutlicher Kritik bedachte Facebook zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser -Chef Mark Zuckerberg Mark Zuckerberg in Expertenprofilen nachschlagen in einem Interview auf der Technologiekonferenz Disrupt das Verhalten der US-Regierung im Rahmen der Internetspionage durch den US-Geheimdienst NSA. Die Regierung habe es "vergeigt", so Zuckerberg. Er halte es für ein international agierendes Unternehmen wie Facebook sehr schädigend, wenn die Regierung erkläre, sie spioniere ihr eigenes Volk aus. Wie Spiegel Online zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser berichtet wünscht sich Zuckerberg größtmögliche Aufklärung und die legale Offenlegung des Umfangs von Spionage-Anfragen.

Kritik äußerte auch die Chefin von Yahoo zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Marissa Mayer Marissa Mayer in Expertenprofilen nachschlagen : Mit den Worten "Wenn du dich nicht fügst, ist es Landesverrat", machte sie deutlich, wie sich die NSA bei ihren Anfragen verhält.

(Autor: Markus Howest)

In diesem Beitrag genannt:

Firmen und Sites: spiegel.de yahoo.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 12.09.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?