Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Zoff zwischen Telekom Austria und österreichischen ISPs

17.10.00 - (iBusiness) Krach in der österreichischen ISP-Szene: Die Telekom Austria hat ein neues DSL-Angebot für den Business Bereich (Teleworker) durch den eigenen Internet Service Provider (ISP) 'Jet2Web' auf den Markt gebracht. Dies gefällt dem österreichischen ISP-Verband nicht.

Das DSL-Angebot der Telekom Austria zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser sei "entgegen allen Beteuerungen überfallartig" auf den Markt gebracht worden, meint der Provider-Verband 'Internet Service Providers Austria' (ISPA zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ). Obwohl der Verband wiederholt die Telekom Austria aufforderte, mit ihnen zusammen neue DSL-Produkte für den österreichischen Markt zu entwickeln, würde die Telekom nicht reagieren, klagen die ISP-Konkurrenten. Eine kooperative Vorgangsweise bei der Einführung neuer DSL-Produkte sei bei den Verhandlungen im Frühjahr 2000 zwischen ISPA und Telekom allerdings vereinbart worden.

von Kai Lorentz

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 17.10.00:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?