Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Marktperspektive: Smart-Home-Lösungen wachsen bis 2017 jährlich um 20 Prozent

02.12.13 Das Smart-Home-Konzept wird sich dann auf breiter Front durchsetzen, wenn auch Verbraucher abseits des Premiumsegmentes zu smarter Hausvernetzung greifen. Erst dann kann ein Massenmarkt erschlossen werden. Laut Deloitte-Report zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser wird dieser in Europa bis 2017 auf insgesamt 4,1 Milliarden Euro gestiegen sein - mit den Schwerpunkten Pflege & Gesundheit sowie Home Cloud.

Um entsprechende Angebote erfolgreich umsetzen zu können, brauchen die Marktteilnehmer eine dezidierte, übergreifende Smart-Home-Strategie. Diese muss die Wünsche der Kunden stärker in den Mittelpunkt stellen. Dazu gehören vor allem konkrete Anwendungsszenarien, attraktives Hardware-Design, transparente Preisgestaltung und eine umfassende Lösungsdifferenzierung.

Sechs Erfolgsfaktoren

Insgesamt lassen sich die Erfolgsfaktoren für die Verbreitung von Smart Homes in deutschen Haushalten in sechs Kernaspekten zusammenfassen:
  1. eine transparente Preisgestaltung,
  2. die Betonung von Verbraucher-Lifestyle,
  3. eine Anwendungsfall-orientierte Vermarktung,
  4. die Bündelung von Produkten und Installation,
  5. transparente Verkaufskanäle sowie
  6. offene Plattformen für maximale Flexibilität.

(Autor: Markus Howest)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 02.12.13:
Premium-Inhalt Strategieanalyse Deutsche Post DHL: Konkurrenz für die Interaktiven (02.12.13)
Premium-Inhalt Zur Konkurrenz für alle verdammt (02.12.13)
Premium-Inhalt Produkt-Watch: NFC -Der eine Ring (02.12.13)
iBusiness-Adventskalender: Heute mit 2.500-Euro-Turbo für Shops (02.12.13)
Nach Gerichtsurteil: Telekom will gedrosselte Tarife nicht mehr 'Flatrate' nennen (02.12.13)
Augmented Reality: Angekommen im Bewusstsein der Verbraucher (02.12.13)
Frankreich: Google und Co. müssen Piraterie-Seiten ausschließen (02.12.13)
US-Armee spart 180 Millionen Dollar dank illegaler Software (02.12.13)
Marktperspektive: Smart-Home-Lösungen wachsen bis 2017 jährlich um 20 Prozent (02.12.13)
Drohnenalarm: Amazon erwägt Zustellung dringender Lieferungen aus der Luft (02.12.13)
Springer Verlag kündigt Holding-Struktur an: Online soll schlagkräftiger werden (02.12.13)
Jeder dritte Händler erwirtschaftet ein Viertel des Online-Umsatzes mobil (02.12.13)
Bestandskunden statt SEO und SEA: Online-Shopper sind zu Weihnachten treu (02.12.13)
Playboy leidet unter Pin-up-Konkurrenz aus dem Netz (02.12.13)
Media for Revenue: RTL wirbt gezielt um Start-ups (02.12.13)
Telekom will tausende von Stellen streichen (02.12.13)
Bewegtbildwerbung: YuMe eröffnet Büro in Hamburg (02.12.13)
Infografik: Deutscher Dienstleister rangiert auf Platz drei im Webhoster-Ranking (02.12.13)
Wettbewerb prämiert die besten Apps (02.12.13)
Aperto erschließt sich den Markt in Asien (02.12.13)
Scholz & Friends Geschäftsführerin Stefanie Wurst geht zu BMW (02.12.13)
Platform161 stärkt DACH-Engagement (02.12.13)
Acht Agenturen punkten bei den Credential Award 2013 (02.12.13)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?